Steak ist nicht gleich Steak, das merkt man spätestens nach seinem ersten Stück bestem argentinischen Rindsteak. Ein Glück, dass es in der Hauptstadt eine Vielzahl an Steakhouses gibt, die die verschiedensten Fleisch-Leckereien auf ihrer Speisekarte stehen haben. 

 

The Brooklyn

Kreuzberg, Köpenicker Straße 92, 10179 Berlin
Tel: 030 20215820
Öffnungszeiten: Mo-Sa ab 18 Uhr
www.thebrooklyn.de

Für viele Kenner ist das Brooklyn in Kreuzberg die beste Adresse für das perfekte Steak. Vom deutschen Simmentaler über ein amerikanisches Black Angus bis zum Cote de Boeuf am Knochen könnt ihr alles auf euren Teller bestellen. Das Fleisch hat die allerhöchste Qualitätsstufe und stammt ausschließlich von ausgewählten Züchtern aus dem Mittleren Westen der USA. Bei 900°C werden die Steaks gegrillt und erhalten dadruch die köstliche Kruste, sind aber dennoch saftig zart im Inneren. Beste Qualität hat natürlich auch seinen Preis: das Simmentaler ist mit 28€ das günstigste, das Cote de Boeuf mit 74€ für 600 g das teuerste.

Für Fans von: feinstem amerikanischem Steak

 

 

Asado

Charlottenburg, Messedamm 10, 14057 Berlin
Tel: 030 3016038
Öffnungszeiten: tägl. 11-24 Uhr
www.asado-steakhaus.de

Das argentinische Rindsteak gilt als ungeschlagener König unter den Steaks. Im Asado könnt ihr euch einmal quer durch das südamerikanische Land futtern und dabei einzigartige Geschmackshighlights erleben. In drei verschiedenen Größen (200 g, 300 g, 400 g) könnt ihr zwischen Hüftsteak, Entrecote, Rumpsteak, Filetsteak oder Pfeffersteak wählen, die ihr auf Wunsch mit den unterschiedlichsten Beilagen kombinieren könnt. Von Kroketten über Brokkoli bis roten Bohnen (scharf!) könnt ihr so gut wie alles auf dem Menü entdecken. Das Fleisch ist garantiert aus Argentinien importiert und mit dem höchsten Qualitätssiegel versehen.

Für Fans von: argentinischen Steaks

 

 

Block House

Charlottenburg, Kurfürstendamm 161, 10709 Berlin
Tel: 030 8919355
Öffnungszeiten: Mo-Sa 11.30-24 Uhr, 11.30-23 Uhr
www.block-house.de

Das Block House hat in ganz Deutschland verteilt viele Türen zu leckersten Steaks geöffnet und zum Glück auch mehrere Filialen in Berlin. Eine davon ist das Block House am Adenauerplatz, wo ihr euch als Steakliebhaber die gesamte Speisekarte rauf und runter probieren könnt. Da gäbe es zum Beispiel American Tenderloin, bestes Stück des Filets, außen kross gebraten, aber innen zartrosa und saftig. Oder ihr nehmt das Rib-Eye Mastercut, eine Spezialität des Hauses, die frisch auf einem Lava-Grill zubereitet wird und mit würziger Kräuterbutter begleitet wird. Ihr merkt, hier werdet ihr als Steakliebhaber garantiert fündig!

Für Fans von: Steaks in allen Variationen 

 

 

Grill Royal

Mitte, Friedrichstraße 105b, 10117 Berlin
Tel: 030 28879288
Öffnungszeiten: täglich ab 18 Uhr
www.grillroyal.com

Grill Royal, das Restaurant, welches einen Fleischumsatz von rund zwei Tonnen verzeichnet – im Monat. Bei Promis äußerst beliebt, gilt es als eine der schicksten Adressen Berlins, um ein saftiges Steak zu genießen. In kultigen Glaskühlschränken wird das Fleisch zur Schau gestellt und den Gästen somit der Mund wässrig gemacht. Wer dazu einen Blick auf die Speisekarte wirft, wird sich sofort einen Teller wünschen (und ein volles Portemonnaie). Entrecote aus Australien, Tomahawk vom Black Angus aus Kanada, Chateaubriand aus Argentinien oder ein Filet aus biologischer Tierhaltung in Deutschland sind nur ein kleiner Teil des Menüs im Grill Royal. In kunstvollem Ambiente könnt ihr euren Abend bestens genießen, aber vergewissert euch vorher, dass ihr genug Geld im Beutel habt.

Für Fans von: Essen Deluxe in prominentem Ambiente