Unsere Highlights des Jahres werden regelmäßig aktualisiert, es lohnt sich also, immer mal wieder in diesen Artikel zu schauen!

 

Januar

  

Frank Turner&The Sleeping Souls (ausverkauft)

Frank Turner
Frank Turner
Update: Leider ist das Konzert inzwischen ausverkauft, trotzdem soll der gute Frank nicht von unserer Liste verschwinden. Mit ihm beginnt das neue Jahr rockig – er steht am 17.01. auf der Bühne in Huxley's Neuer Welt (Tickets ab 29,85€). Mit seinem neuen Album "Positive Songs for Negative People" im Gepäck, wird er euch in seinen Songs aus dem Leben erzählen und seine punkige Vergangenheit mit einfließen lassen. Los geht's um 20 Uhr.

 

Ellie Goulding

Die britische Goldstimme der Pop- und Folkmusik macht den Anfang von einem Jahr voll wunderbarer Konzerte. Am 22.01. singt sie für euch in der Max-Schmeling-Halle und wird hoffentlich ein paar Songs ihres bald erscheinenden dritten Albums zum Besten geben. Ganz bestimmt aber einige ihrer zahlreichen Hits. Den letzten großen kennt ihr möglicherweise aus dem Film "Fifty Shades of Grey". Los geht es um 19 Uhr, Tickets sind immer noch verfügbar und kosten 42,95€.

 

 

Februar

 

So, 7.2. The Libertines (ausverkauft) 

Bereits ihre Reunion im vergangenen Jahr sorgte für einigen Wirbel und wilde Begeisterungsstürme, jetzt kommen die Londoner Indie-Rocker am 7.02. endlich nach Berlin! Die Band um den allseits bekannten Pete Doherty brachte, nach elf Jahren Abstinenz von den Bühnen dieser Welt, ihr drittes Studioalbum "Anthems for the Doomed Youth" heraus und wird es garantiert auch bei ihrem Auftritt in Berlin im Gepäck haben. Beginn ist um 20 Uhr in der Columbiahalle, das Konzert ist bereits ausverkauft, aber vielleicht findet ihr ja jemanden, der seine Tickets loswerden möchte.

 

 

 

 

Mo, 22.02. Foals 

Die beste Band der Welt (kleine Anmerkung der Autorin) geht dieses Jahr mit ihrem vierten Album What Went Down auf Tour und macht am 22.02. einen Stop in Berlin. Die Indie-Math-Rocker aus Oxford sind inzwischen weit über die Grenzen ihrer Insel hinaus bekannt und werden besonders für Songs wie Total Life Forever, Inhaler und Late Night gefeiert. Auftreten werden sie in der Columbiahalle und noch gibt es Karten für 35,65€, also beeilt euch!

 

Di, 23.02. Buika

Ein einziges Deutschlandkonzert steht derzeit auf Buikas Agenda und das findet am 23.02. im Berliner Astra statt (19 Uhr, VVK 30€ zzgl. Gebühren). In anderen Ländern spielt sie bereits in ausverkauften Häusern, wird von der Fachpresse gelobt und hat bereits einige Latin Grammys und berühmte Fans vorzuweisen wie Chris Martin oder Zaz. Sie singt auf spanisch und englisch, ihre Lieder und Melodien verbinden Reggae, Flamenco, RnB, Afrobeat und Gospel miteinander. Aber hört einfach mal selbst rein:

Carry your own weight von Buika auf tape.tv.

 

 

März

 

Mi, 10.03. JaJaJa-Konzertreihe 

Die Konzertreihe präsentiert im Musik und Frieden regelmäßig spannende Newcomer aus Skandinavien, dieses Mal mit Blaue Blume, Liss, dePresno und Tussilago. Die Band mit dem wundervollen Namen Blaue Blume ist übrigens ein wahrer Geheimtipp. Wer die fragile Stimme von Antony Hegarty mag und auch vor einem kraftvolleren Sound als den von Antony and the Johnsons nicht zurückschreckt, der sollte sich die Dänen nicht entgehen lassen. 

 

Mi, 10.03. Savages

Verehre das Leben: Übersetzt man den Titel des aktuellen Savages-Albums "Adore Life", könnte man meinen, es handele sich um den Claim eines esoterischen Frauanmagazin-Artikels. Auch wenn Savages so wenig mit Esoterik zu tun haben wie John Lennon mit Punkmusik - irgendwie haben sie doch recht. Verehren wir das Leben ein bisschen mehr, genießen wir die schönen Momente, die gute Musik. Zum Beispiel den rohen, lauten Post-Punk von Savages. Wer sich rechtzeitig um Tickets gekümmert hat, ist schonmal auf der sicheren Seite, denn das Konzert ist inzwischen restlos ausverkauft. 

 

Mi, 17.03. Revolverheld 

Revolverheld bei MTV Unplugged
Revolverheld bei MTV Unplugged
Die meisten großen Stars singen auf Englisch, höchste Zeit also an dieser Stelle Vorfreude auf eine deutschsprachige Band zu machen. Und wer könnte wohl besser die Bühne der Max-Schmeling-Halle rocken als Revolverheld? Auch nach bereits zehn Jahren erfolgreicher Bandgeschichte reißt der Erfolg nicht ab, jüngst geadelt durch ihren Auftritt bei MTV Unplugged.  Am 17.03. kommen sie für ein Konzert nach Berlin, um ihre schönsten Stücke für euch zu spielen. EIn Ticket kostet 45,35€, die ersten Gitarrenklänge ertönen um 20 Uhr aus den Boxen.

 

Do, 18.03. Lydmor & Bon Homme 

Bon Homme ist ein smarter Typ mit Melone, der für gewöhnlich mit seiner Band WhoMadeWho auf der Bühne steht. Wenn er das nicht tut, ist er ein gefragter Produzent und bastelt unter anderem Remixe für Digitalism und Hot Chip zusammen. Lydmor ist eine junge Sängerin und Produzentin und stammt wie Bon Homme aus Dänemark. In ihrer Kollaboration kommt zusammen, was zusammen gehört - so scheint es jedenfalls. Nach Skandinavien wollen die beiden nun auch Deutschland erobern. Mit ihrer starken Bühnenpräsenz und ihren tollen Electro-Pop-Songs sollte das kein Problem sein. Um 20 Uhr geht es im Auster-Club los, Tickets starten bei 12€.

 

April

 

Fr, 01.04. Parov Stelar 

Der Vater des Electroswings kommt in die Hauptstadt! Der großartige Parov Stelar wird die Max-Schmeling-Halle am 01.04. gemeinsam mit seiner Band zum Beben bringen. Wetten, dass ihr nicht eine Minute still stehen werden könnt? Der Ausnahmekünstler ist übrigens Österreicher und heißt abseits der Bühnen Marcus Füreder. Im Mai 2015 brachte er mit "The Demon Diaries" ein neues Studioalbum heraus und wird euch garantiert mitreißen und zum schwitzen bringen wie kein Zweiter, wenn ihr euch für den Freitag ein Ticket besorgt (42,50€). 

 

 

Mai

 

Sa/So, 07. und 08.05. Adele

Sie ist zurück, die Frau mit der wunderschönen Goldstimme! Nach Veröffentlichung ihres dritten Albums "25", gab sie direkt den Plan ihrer Europatournee 2016 bekannt und siehe da: Berlin wird gleich zweimal von ihr besucht! Mit einem Doppelkonzert am 07. und 08. Mai in der Mercedes-Benz-Arena wird sie Gänsehaut pur verbreiten. Wenn ihr euch wie viele andere in die Stimme der hochtalentierten Solokünstlerin verliebt habt, dürft ihr euch einen Live-Auftritt von Adele eigentlich nicht entgehen lassen. Allerdings waren die Tickets mindestens so schnell ausverkauft wie sich "Adele" überhaupt aussprechen lässt. 

 

 

 

Juni

 

Di, 28.06. Editors 

Editors
Editors
Ende Juni erwartet die wunderschöne Zitadelle Spandau Besuch aus Großbritannien: die Indie-Rock-Band Editors kommt in die Hauptstadt. Nach längerer Pause meldeten sie sich im Oktober 2015 mit ihrem Album "In Dream" aus dem Studio zurück und Fans der Rocker warten nun sehnsüchtig auf die Live-Performance. Für 40,70€ seid ihr am 28.06. mit dabei! Los geht's um 19 Uhr.

 

Juli

 

Sa, 09.07. Beirut 

Die unvergleichliche Indie-Folk-Band um den überaus talentierten Sänger Zach Condon wird am 09.07. nach Berlin kommen. Und wo könnten Atmosphäre und Musik besser zusammen passen, als in der historischen Zitadelle Spandau? Die Veröffentlichung des letzten Albums "NoNoNo" löste Wellen der Begeisterung aus und gerade deswegen freuen wir uns um so mehr über einen wunderschönen Live-Act der mehrköpfigen Band! Tickets bekommt ihr ab 36,30€, das Konzert beginnt um 19 Uhr.

 

 

August

 

Do, 18.08. The Dictators NYC 

Endlich sind sie wieder da und sie kommen nach Europa: The Dictators NYC! Fans des Rock'n'Roll sollte dieser Name ein Begriff sein, denn sie prägten vor einigen Jahren die Rock- und Punkszene, wie nur wenige andere Bands es schafften. Fans sollte außerdem die kleine Namensänderung aufgefallen sein, die daher rührt, dass The Dictators nicht mehr in kompletter Originalbesetzung auf der Bühne stehen werden. Auftreten werden sie am 18.08. um 21 Uhr im Bi Nuu, Karten kosten 17€ und wenn ihr schnell seid, könnt ihr noch Tickets im Vorverkauf für 14€ erstehen.

 

September

 

Do, 1.09. Die Fantastischen Vier

Fanta4 kommt nach Berlin! Bereits 2014 feierten sie auf der Bühne ihre 25jährige (!) Bandgeschichte, was sie jedoch noch lange nicht davon abhält, genau so weiterzumachen. Im Gegenteil: 2016 touren die vier Jungs mit ihrem Best-Of Album "Vier und Jetzt" durch Deutschland und machen am 01.09. im IFA Sommergarten Halt. Tickets bekommt ihr ab 54,20€, Kinder von 6-12 Jahren kriegen eine Ermäßigung und zahlen 28,90€. Beginn ist um 18.30 Uhr auf der Messe Berlin.

 

Oktober

 

Fr, 14.10. Schiller

Schiller war ein Dichter, heute ist er einer der bekanntesten Elektronik-Künstler Deutschlands. Seine Shows sind nicht nur etwas für die Ohren, sondern auch ein echter Augenschmaus. Eine erstklassige Lichtshow untermalt die Musik und wird euch für kurze Zeit in eine andere Welt entführen. Auf seiner Show in Berlin in der Mercedes-Benz Arena am 14.10. wird Schiller neben den beliebtesten Klassikern seiner 17 jährigen Musikgeschichte auch Songs seines im Frühjahr 2015 erschienenen Albums performen. Tickets kosten 49,40€, los geht's um 20 Uhr.

 

 

November

 

So, 6.11. Caro Emerald

Die holländische Stil-Ikone und Braut des Jazz-Pop holt endlich ihr im November 2015 abgesagtes Konzert nach! Genau ein Jahr später gibt es noch ein paar Tickets, die ihr ergattern könnt (41,35€). Inspiriert von Musik und FIlmen der 40er und 50er Jahre, schafft es Caro Emerald diese Zeit in die Moderne zu holen und als wunderschönen Live-Act auf die Bühne zu bringen. Singen wird sie für euch am 06.11. in der Columbiahalle ab 20 Uhr.

 

 

Mo, 14.11. Tindersticks 

Man könnte dieser Stimme stundenlag zuhören: Stuart Staples tiefes Organ ist so eingängig, dass einem die Wärme fast unter die Haut kriecht. Dichte, schwere Lieder machen sich breit und vermögen es, einen völlig zu vereinnahmen. Vorausgesetzt der Sound stimmt. Nachdem es bei seinem letzten Gig auf dem Hamburger Kampnagel vor knapp drei Jahren hörbar Probleme mit dem Wohlklang der Gitarre des Briten gab, wird diesmal im Konzerthaus Berlin hoffentlich alles wieder gut. Aber den schönen Liedern kann eh nichts so leicht anhaben.  

 

 

 

Dezember

 

Di, 6.12. Bosse

Das musikalische Jahr lassen wir im Dezember entspannt mit einem weiteren deutschen Act ausklingen: Bosse bittet zum Engtanz! Anfang 2016 wird er sein nächstes Album "Engtanz" veröffentlichen und Ende des gleichen Jahres am 06.12. in der Columbiahalle auftreten. Die Songs sind energiegeladen und laden nicht nur zum Kuscheltanz ein, im Gegenteil. Versüßt euch die Winterzeit und sichert euch für 36,75€ jetzt schon Tickets. Dann heißt es Vorfreude genießen und warten, bis es am 06. Dezember 20 Uhr ist.

 

Weitere Konzerte für das Jahr 2016 findet ihr im PRINZ-Eventkalender.