EM 2016 Public Viewing Berlin

Gemeinsam jubeln, schluchzen und wildes Durcheinanderrufen: Die Saison für das nächste Fußball-Großevent ist so gut wie eröffnet. Die EM 2016 steht vor der Tür und der geneigte Fußballenthusiast darf sich in diesem Jahr endlich wieder über alltagstaugliche Spielzeiten freuen. Die Fußball-Europameisterschaft findet 2016 in Frankreich statt und startet am 10. Juni. Damit ihr wisst, wo ihr jeden Abseitsfehler live und liniengenau nachvollziehen könnt, empfehlen wir euch die Berliner Public-Viewing-Locations mit der besten Stimmung!

EM Public Viewing @ Kurhaus Ponte Rosa 

Dieser Biergarten in Kreuzberg ist ein kleines Juwel. Der Treppenabstieg von der höher gelegenen Kreuzbergstraße erinnert an die Entdeckung einer Lagune, die sich an eine Felswand schmiegt. Der Blick auf den direkt angrenzenden Park am Gleisdreieck lässt Stadt und Alltag sofort vergessen. Entsprechend bietet das Kurhaus Ponte Rosa eine gemütliche Atmosphäre zum Fußballschauen in der EM-Saison. Genießt den Sommer und das sportliche Treiben bei einer leckeren Steinofenpizza. Um die Waage für Fußballfans und Fußballmuffel zu halten, werden nicht alle Spiele auf der großen Leinwand im Garten übertragen. Auch bei schlechtem Wetter könnt ihr unter der großen Markise alle Deutschlandspiele und das Eröffnungsspiel verfolgen. Ab dem Halbfinale werden alle Aufeinandertreffen ausgestrahlt. Das Ganze kostet keinen Eintritt.

Public Viewing im Biergarten Ponte Rosa

EM Public Viewing @ James June

Burger, Bier und Fußball – was wünscht man sich im Fußballsommer mehr? Genau diese tolle Kombi erwartet euch im Sommergarten des James June in Friedrichshain, wo man keinen Eintritt bezahlt. Eigentlich mittendrin im Kiez und doch fernab vom hektischen Leben wird Gemütlichkeit hier groß geschrieben. Ihr könnt zwischen vier Leinwänden die wählen, auf der euch die Körnung am ehesten zusagt. Zwei sind überdacht, zwei unter freiem Himmel. Und, wenn das Wetter ganz fiesen Schabernack treibt, könnt ihr euch alle Spiele – auch die gesamte Gruppenphase wird ausgestrahlt – stets im Indoorbereich anschauen. Eins ist für die perfekte Fußballsommer-Kombi vielleicht nicht ganz uninteressant: Im James June könnt ihr euch euer 12,5-Liter-Fass Flensburger Pilsner zum Selbstzapfen direkt an den Tisch bestellen. Tischreservierungen werden per Mail oder Telefon gern entgegengenommen.

Public Viewing im Sommergarten James June

EM Public Viewing @ Die Berliner Republik

Fürstlich gelegen an der Spree in Mitte mit Blick in Richtung Touri-Boote und Friedrichstraße residiert die als Hauptstadtkneipe bekannte Berliner Republik. Sie ist berühmt für ihre Bierbörse und schwankenden Preise für das Fass-Pils. Um sich nicht zu verspekulieren, empfehlen die Betreiber nicht nur für die EM-Spieltage eine Reservierung, die übrigens auch online getätigt werden kann. So ergattert ihr vielleicht einen der schönen Außentische am Flaniergässchen des Schiffbauerdamms. Die Übertragung aller Fußballspiele zur Europameisterschaft ist in der Berliner Republik selbstverständlich kostenlose Herzensangelegenheit. Noch bis in die frühen Morgenstunden wird man hier beim Mitfiebern und Auswerten mit Bier oder Kaffee unterstützt. Dazu gibt’s beste Hausmannskost oder luftige Flammkuchen, solange die Küche geöffnet hat.

EM Public Viewing @ The Sixties Diner

Im Sixties Diner in Mitte bleibt an einem EM-Fußballabend mit Sicherheit kein Auge trocken. Mit jeder Spielminute steigt das EM-Fieberthermometer. Der Eintritt ist frei und der Andrang stets groß. Reservierungen werden nicht entgegengenommen, hier gilt: Wer zuerst kommt, hat den besten Blick auf einen der mindestens 15 LEDs. Im Diner werden alle EM-Spiele übertragen. Um die Qualität der Speisen im American Style zu wahren, speckt das Team für die EM-Spielzeit auf ihre „Event Card“ ab. Aber keine Angst: Den vollmundigen Double Trouble Burger, hauseigene Spare Ribs und käsige Nachos stehen natürlich trotzdem auf dem Plan. 

Public Viewing im Sixties Diner

EM-Übertragung @Waldhochseilgarten Jungfernheide

Ihr dachtet, ein Hochseilgarten ist nur was für Outdoor-Freaks und Leistungssportler? Weit gefehlt, denn zur Fußball-EM dürft ihr den schwitzenden Spielern im Sommergarten ganz gediegen zuschauen, während ihr selbst keinen Finger krumm machen müsst. Maximal der Griff zum Strohhalm eurer Berliner Weiße mit Schuss (2,60€) ist noch eure Aufgabe. Ansonsten versorgt euch der Biergarten unter dem Vordach des Wasserturms mit aufgestellten Fernsehern, Kaffee, Kuchen und kleinen Imbissen. Das Public Viewing ist auch hier kostenlos und verspricht eine sommerliche Vogelzwitscher-Atmosphäre. Ausgestrahlt werden alle Spiele ab 18 Uhr, jedes Match der deutschen Nationalmannschaft und natürlich die Final-Spiele. Den Zugang zum Hochseilgarten findet ihr über den Parkeingang Heckerdamm/Ecke Heilmannring in Charlottenburg-Wilmersdorf.

EM Public Viewing @ Berliner Fanmeile zur EM

Natürlich irgendwie Standard, aber vielleicht deswegen auch ein absoluter Klassiker: Die berühmte Fanmeile in Berlin-Tiergarten auf der Straße des 17. Juni. Hier wird es richtig kuschelig, wenn hunderttausende Fußballfans zusammen feiern. Die fast zwei Kilometer lange Fanmeile bietet Videoleinwände und Großbildmonitore, so dass jeder eine gute Sicht auf das Rasen-Geschehen haben kann. In den letzten Jahren sorgten darüber hinaus Bühnenshows und zahllose Stände für die nötige Stimmung und leibliche Vollversorgung am Rande der Spiele. Die Fanmeile öffnet 2016 für die Vorrundenspiele der deutschen Nationalmannschaft am 12., 16. und 21. Juni und dann natürlich für alle Spiele ab dem Achtelfinale. In der Regel kostet der Eintritt auf die Meile übrigens kein Geld, aber in diesem Jahr unter verschärften Sicherheitsbedingungen mehr Zeit beim Einlass.

 

Damit ihr wisst, wann ihr in die Spur und an den Tresen treten dürft, hier der gesamte Spielplan:

Gruppe A mit Frankreich, Schweiz, Rumänien, Albanien

10.06.2016 Frankreich - Rumänien (21 Uhr in Saint Denis)
11.06.2016 Schweiz - Albanien (15 Uhr in Lens)
15.06.2016 Rumänien - Albanien (18 Uhr in Paris)
15.06.2016 Frankreich - Schweiz (21 Uhr in Marseille)
19.06.2016 Albanien - Frankreich (21 Uhr in Lille)
19.06.2016 Rumänien - Schweiz (21 Uhr in Lyon)

Gruppe B mit England, Russland, Slowakei, Wales

11.06.2016 Slowakei - Wales (18 Uhr in Bordeaux)
11.06.2016 England - Russland (21 Uhr in Marseille)
15.06.2016 Russland - Wales (15 Uhr in Lille)
16.06.2016 England - Slowakei (15 Uhr in Lens)
20.06.2016 Wales - England (21 Uhr in Saint-Étienne)
20.06.2016 Russland - Slowakei (21 Uhr in Toulouse)

Gruppe C mit Deutschland, Polen, Ukraine, Nordirland

12.06.2016 Polen - Nordirland (18 Uhr in Nizza)
12.06.2016 Deutschland - Ukraine (21 Uhr in Lille)
16.06.2016 Ukraine - Nordirland (18 Uhr in Lyon)
16.06.2016 Deutschland - Polen (21 Uhr in Saint-Denis)
21.06.2016 Ukraine - Polen (18 Uhr in Marseille)
21.06.2016 Nordirland - Deutschland (18 Uhr in Paris)

Gruppe D mit Spanien, Kroatien, Tschechien, Türkei

12.06.2016 Türkei - Kroatien (15 Uhr in Paris)
13.06.2016 Spanien - Tschechien (15 Uhr in Toulouse)
17.06.2016 Tschechien - Kroatien (18 Uhr in Saint-Étienne)
17.06.2016 Spanien - Türkei (21 Uhr in Nizza)
21.06.2016 Kroatien - Spanien (21 Uhr in Bordeaux)
21.06.2016 Tschechien - Türkei (21 Uhr in Lens)

Gruppe E mit Belgien, Italien, Schweden, Irland

13.06.2016 Schweden - Irland (18 Uhr in Saint-Denis)
13.06.2016 Belgien - Italien (21 Uhr in Lyon)
17.06.2016 Italien - Schweden (15 Uhr in Toulouse)
18.06.2016 Belgien - Irland (15 Uhr in Bordeaux)
22.06.2016 Italien - Irland (21 Uhr in Lille)
22.06.2016 Schweden - Belgien (21 Uhr in Nizza)

Gruppe F mit Portugal, Österreich, Ungarn, Island

14.06.2016 Österreich - Ungarn (18 Uhr in Bordeaux)
14.06.2016 Portugal - Island (21 Uhr in Saint-Étienne)
18.06.2016 Island - Ungarn (18 Uhr in Marseille)
18.06.2016 Portugal - Österreich (21 Uhr in Paris)
22.06.2016 Ungarn - Portugal (18 Uhr in Lyon)
22.06.2016 Island - Österreich (18 Uhr in Saint-Denis)

Achtelfinale

25.06.2016

Zweiter Gruppe A - Zweiter Gruppe C (15 Uhr in Saint-Étienne)
Sieger Gruppe B - Dritter Gruppe A/C/D (18 Uhr in Paris)
Sieger Gruppe D - Dritter Gruppe B/E/F (21 Uhr in Lens)

26.06.2016

Sieger Gruppe A - Dritter Gruppe C/D/E (15 Uhr in Lyon)
Sieger Gruppe C - Dritter Gruppe A/B/F (18 Uhr in Lille)
Sieger Gruppe F - Zweiter Gruppe E (21 in Toulouse)

27.06.2016

Sieger Gruppe E - Zweiter Gruppe D (18 Uhr in Saint-Denis)
Zweiter Gruppe B - Zweiter Gruppe F (21 Uhr in Nizza)

Viertelfinale

30.06.2016 Sieger AF 1 - Sieger AF 3 (21 Uhr in Marseille)
01.07.2016 Sieger AF 2 - Sieger AF 6 (21 Uhr in Lille)
02.07.2016 Sieger AF 5 - Sieger AF 7 (21 Uhr in Bordeaux)
03.07.2016 Sieger AF 4 - Sieger AF 8 (21 Uhr in Saint-Denis)

Halbfinale

06.07.2016 Sieger VF 1 - Sieger VF 2 (21 Uhr in Lyon)
07.07.2016 Sieger VF 3 - Sieger VF 4 (21 Uhr in Marseille)

Finale

10.07.2016 Sieger HF 1 - Sieger HF 2 (21 Uhr in Saint-Denis)