Nur noch 3 Tage

Exklusives Dinner und 3 Landenten fürs Weihnachtsessen zu gewinnen

1 × 1 Exklusives Dinner und 3 Landenten fürs Weihnachtsessen zu gewinnen

Exklusives Dinner und 3 Landenten fürs Weihnachtsessen zu gewinnen, PR
Jetzt teilnehmen

Havelland Express feiert 25 Jahre gute Lebensmittel mit Charakter und verlost ein exklusives Abendessen für zwei Personen im Restaurant Altes Zollhaus in Berlin und drei leckere Brandenburger Landenten aus der Online-Markthalle für Frische-Spezialitäten Filet & Co.  

 


Havelland Express und PRINZ verlosen exklusives Dinner im Restaurant Altes Zollhaus und drei Brandenburger Landenten

Größter Lieferant für regionale Lebensmittel
Heute ist Havelland Express der größte Lieferant für regionale Lebensmittel in der Region Berlin. Das Sortiment umfasst Fleisch, Fisch, Schalen- und Krustentiere, Gemüse und Obst sowie Molkereiprodukte und Feinkost. Neben dem regionalen Schwerpunkt bietet Havelland Express heute ausgewählte Lebensmittel aus 180 Ländern an. Modernste Transport- und Kühllogistik garantiert, dass jeder der 3.000 Artikel aus 180 Ländern immer in bester Qualität ans Ziel gelangt. Rund 60 Prozent der rund 1.000 Kunden sind 4- und 5-Sterne-Hotels.  

Respekt für Mensch, Tier und Umwelt
Die Region und die in Brandenburg nachhaltig erzeugten Produkte sollen gezielt gefördert werden. „Wir sind Händler, ticken aber wie Produzenten und übernehmen dabei Verantwortung für Natur, Tier und Ressourcen. Unsere Produkte haben eine Geschichte, und ihre Herkunft ist jederzeit transparent. Dabei legen wir Wert auf artgerechte Tierhaltung und verzichten auf Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel“, meint Havelland Express Geschäftsführer Michael Kunzmann. Mit dieser Vision ist das Unternehmen stetig gewachsen und hat sich zunehmend auf nachhaltig produzierte, unverfälschte und frische Lebensmittel spezialisiert. Viele der Produkte wie das Havelländer Apfelschwein oder die Brandenburger Landente sind in den letzten 25 Jahren zu Traditionsmarken geworden.  

Mitmachen und gewinnen
Möchtet ihr die Qualitätsprodukte von Havelland Express probieren? Dann nehmt schnell an unserem Gewinnspiel teil. Wir verlosen ein exklusives Dinner im Restaurant „Altes Zollhaus“ für zwei Personen sowie drei frische Brandenburger Landenten. Selbstverständlich werden alle Produkte von Havelland Express geliefert. 

 

Prinz wünscht viel Erfolg und guten Appetit! 

 

 

Rezept für die Brandenburger Bauernente vom Restaurantchef Herbert Beltle, Altes Zollhaus  

Exklusives Dinner und 3 Landenten fürs Weihnachtsessen zu gewinnen <span class='caption'> © PR</span>
Zutaten: ·      

1 küchenfertige Brandenburger Bauernente ·       Salz, Pfeffer ·       2 Äpfel, 1 große Zwiebel zum füllen der Ente ·       Majoran, Beifuß ·       Wurzelgemüse in Würfel: 2 Karotten, ¼ Sellerieknolle, 2 Zwiebeln ·       Gewürze: 1TL Pfefferkörner, 1TL Piment, , 1 Lorbeerblatt ·       1L Geflügelbrühe ·       Suppenlöffel Tomatenmark ·       1TL Speisestärke  

Zubereitung:

Die Ente von innen und außen mit Salz einreiben, Majoran mit den kleingeschnittenen Äpfeln und Zwiebeln vermengen und die Ente damit füllen. Die Ente in einen passenden Bräter mit etwas Wasser setzen und in den 180 Grad vorgeheizten Ofen schieben. Nach einer 1/2 Stunde das Fett abgießen und wieder mit wenig Wasser auffüllen und zwischendurch die Ente begießen, damit sie knusprig und braun wird. Die Ente ist fertig, (ca. 1-1,5 Stunden) wenn man mit dem Daumen die Keule leicht bis zum Knochen durchdrücken kann. Die fertige Ente aus dem Ofen nehmen und kurz auskühlen lassen. Keulen und Brust der Ente auslösen, heißt von den Knochen lösen und mit der Hautseite nach oben in eine Auflaufform legen. Für den Entenfond bzw. für die Soße die Enten-Karkassen (Knochen) klein hacken und in einem Topf mit etwas Entenfett langsam braun rösten. Nacheinander das Wurzelgemüse und das Tomatenmark zugeben und mitrösten. Mit einem Drittel des Rotweins ablöschen, und diesen völlig einreduzieren, bis alles wieder anfängt zu braten. Diesen Vorgang noch zwei weitere Male wiederholen, und anschließend mit der Geflügelbrühe auffüllen. Gewürze zugeben. Den Fond ca. eine Stunde köcheln lassen, und durch ein Sieb passieren. Mit diesem Fond die Ente angießen, so dass das Fleisch der Ente im Fond liegt, und nur die Haut aus dem Fond heraus schaut. Den Restlichen Fond zur Entensoße einreduzieren, und wenn nötig, ganz zum Schluss, mit etwas angerührter Speisestärke abbinden. Die Ente in der Auflaufform ca. 20 Minuten vor dem Essen nochmals bei 180°C in den Ofen schieben bis die Haut kross ist. Mit Wirsinggemüse und glacierten Äpfeln servieren. Guten Appetit!

 

+++

Über Havelland Express: Im Jahr 1992 gründeten Michael Kunzmann und sein Stiefvater Horst-Bernd Paech Havelland Express mit einem Lieferwagen und einer Kühlzelle am Schwielowsee nahe Werder an der Havel. Sie verband die Motivation, Berlin und sein Umland auch kulinarisch wieder zu vereinen. Brandenburg gilt traditionell als Speckgürtel und Gemüsegarten Berlins. Die durch die Teilung Deutschlands unterbrochenen Strukturen wollten sie mit Begeisterung für hochwertige Produkte aus der Region neu beleben.

 


Adresse
Altes Zollhaus (Berlin)
Carl-Herz-Ufer 30
10961 Berlin
| Google Maps




Alles über...