Pfingstberg

Nach aufwändigen Rekonstruktionen soll die vormals von Lenné gestaltete Gartenanlage von 2006 an wieder wie zu Zeiten Friedrich Wilhelms IV. aussehen. Geöffnet ist sie allerdings heute schon: Der 1801 errichtete Pomonatempel, das erste eigene Bauwerk des 18-jährigen Karl Friedrich Schinkel, bereits seit 1993. Und nun auch das Belvedere, das 50 Jahre später nach den Plänen von Persius, Schüler und Hesse auf der Kuppe mit der schönsten Aussicht Potsdams entstand.


Adresse
Pfingstberg
Am Pfingstberg -
14469 Potsdam
Google Maps