Evangelische Gemeinschaft Buckow

1973 begann es mit einem Ehepaar, dass von Kreuzberg in die neuerbaute "Gropiusstadt" gezogen ist. Als "Bibelgruppe" traf man sich zunächst einmal wöchentlich in einem als Seniorencafeteria eingerichteten Mehrzweckraum. Bald wuchs der Kreis auf 25-30 Besucher an. In dieser Zeit zogen viele Menschen in die Gropiusstadt. So sammelte sich allmählich ein großer Teil der ehemaligen "Kreuzberger Gemeinschaft" in Buckow. 1981 wurde die Gemeinschaft in Kreuzberg mangels Besucher aufgelöst und an neuem Ort in Buckow wieder gegründet.


Adresse
Evangelische Gemeinschaft Buckow
Fritz-Erler-Allee 79
12351 Berlin
Google Maps
Öffentliche Verkehrsmittel
Mit der U7 bis U-Bahnhof Johannisthaler Chaussee und dann mit dem M11 Richtung S Schöneweide oder dem 172 Richtung U Rudow (bzw. Massantebrücke) bis Löwensteinring. Entgegengesetzt der Fahrtrichtung des Busses zurücklaufen und die Seite wechseln und schon sind Sie bei uns. Der M11 hat auch einen Umstiegspunkt am S-Bahnhof Buckower Chaussee (S2), S-Bahnhof Lichterfelde Ost (S25/RE) und S-Bahnhof Lichterfelde West (S1)