Historisches Rathaus Köpenick

1901-04 im Stil norddeutscher Backsteingotik errichtet, gelangte das Rathaus durch Zuckmayers Köpenickiade zu Weltruhm. Es war 1906 Schauplatz des Husarenstücks, mit dem der Schuster Wilhelm Voigt als Hauptmann von Köpenick berühmt wurde. Er hatte zwölf Grenadiere seinem Kommando unterstellt, den Bürgermeister verhaftet und sich die Stadtkasse aushändigen lassen. In einer Dauerausstellung und einem Denkmal wird Seiner gedacht.


Adresse
Historisches Rathaus Köpenick
Alt-Köpenick 21
12555 Berlin
Google Maps