Gotisches Haus Spandau

Eines der bedeutendsten mittelalterlichen Baudenkmäler des Berliner Raumes aus dem 15. Jahrhundert. Die ungewöhnliche Fassade - zum Teil verputzt, mit Holzfenstern, dann wieder aus Ziegelmauerwerk mit Gitterfenstern - erzählt eine verzwickte Baugeschichte. Erst während der Spandauer Altstadtsanierung wurden Stadtplaner und Historiker auf das Gebäude aufmerksam. 1994 wurde es rekonstruiert und wird heute als Informationszentrum und Heimatmuseum (Obergeschoss) für Spandau genutzt. Im Erdgeschoss und Keller Ausstellungsräume für Gegenwartskunst, Vorträge, Lesungen und Konzerte. Ständige Ausstellung 'Bauen und Wohnen'.


Adresse
Gotisches Haus Spandau
Breite Str. 32
13597 Berlin
Google Maps