Deutscher Dom

Zusammen mit dem Französischen Dom und dem Schauspielhaus bildet der Deutsche Dom (nicht zu verwechseln mit dem Berliner Dom) ein einmaliges Ensemble friderizianischer Baukunst am Gendarmenmarkt. 1708 wurde er von Giovanni Simonetti nach Entwürfen von Martin Grünberg am Süd-Ende des Platzes errichtet, 1882 zum ersten Mal komplett umgebaut und nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute schrittweise rekonstruiert. In Zukunft wird die ehemalige Kirche der reformierten lutherischen Gemeinde als Europäisches Ausstellungszentrum genutzt.


Adresse
Deutscher Dom
Gendarmenmarkt -
10117 Berlin
Google Maps