Sophienkirche

1712 als Pfarrkirche der damaligen Spandauer Vorstadt von der dritten Ehefrau Friedrich I., Sophie Luise, gestiftet; heute im Zentrum des Scheunenviertels. Der formschöne Barockturm von 1734 ist der einzige aus dieser Zeit erhalten Gebliebene in Berlin. Das Innere der schlichten Kirche wurde 1892 im Neubarock ausgestaltet. Auf dem Friedhof sind der Komponist Carl Friedrich Zelter und der Historiker Leopold von Ranke begraben.


Adresse
Sophienkirche
Große Hamburger Str. -
10178 Berlin
Google Maps