Halle am Wasser

Noch wird an der ehemaligen Lagerhalle hinter dem Hamburger Bahnhof gebaut, die flexible, von pott architects entwickelte Hülle wird erst dieser Tage fertig werden. Doch die Eröffnung der "Halle am Wasser" konnte schon fulminant gefeiert werden. Eingezogen sind nun die Galerie Jarmuschek und Partner (www.jarmuschek.de), Wohnmaschinen-Gründer Friedrich Loock (www.loock-galerie.de) und Arndt und Partner (www.arndt-partner.de). Mit der Galerie Andersen S. Contemporary (www.andersen-s.de), die in den 90ern mit ihrem "Berliner Zimmer" Furore machte, gibt es ein Wiedersehen. Ganz neu in Berlin ist dagegen die indische Galerie BodhiArt (wwwbodhiart.in). Außerdem hat sich die auf Kunstvermittlung spezialisierte Agentur GoArt! (www.goart-berlin.de) hier angesiedelt. Der Kunstsammler Harald Frisch initiierte einen eigenen Projektraum (www.frisch-berlin.com).


Adresse
Halle am Wasser
Invalidenstr. 50-51
10557 Berlin
Google Maps