-Bewertung

Manzini

Der Brasserie-Klassiker aus Wilmersdorf hat jetzt eine Dependance am Winterfeldtplatz. Größter Vorteil ist hier die sonnige Südlage, besonders jetzt im Frühling. Es duftet nach frischen Kräutern und jungen Hühnern, die hier als Wiener Backhuhn mit Kartoffel-Bärlauch- Salat (12,90 Euro) eine äußerst delikate Liaison eingehen. Der Bärlauch schenkt dem Erdapfel ein mildes Knoblaucharoma. Drei prächtige Stücke von der Hühnerbrust krönen diesen Teller. Saftig und zart zergeht das Fleisch im Mund - dem echten Wiener wäre die Panade vielleicht ein bisschen zu "letschert". Als Plat du Jour steht Piccata Milanese im Angebot (8 Euro). Auch hier zeigt sich der Koch nicht geizig und schickt uns zwei schöne krosse Schnitzelchen, goldbraun ausgebacken. Sie werden klassisch mit Spaghetti an Tomatensauce serviert, die haben aber den Al-dente-Punkt überschritten. Wir übersehen's dank dem kleinen bunten Salat mit süß-scharfer Honig-Senf-Sauce.


Adresse
Manzini
Maaßenstr. 14
10777 Berlin
Google Maps
Telefon
+493021003192
Webseite
Öffnungszeiten
tgl. ab 8 Uhr