Mauna Kea

Das Mauna Kea ist nach einem hawaiianischen Vulkan benannt und wird bei Freunden üppiger Frühstücke bestimmt auch häufig zu Freudenausbrüchen führen. Ob "mexikanisch feurig", mit cremigen Bohnenmus gefüllte Weizentortillas, oder "saftig süß", Vanille- Sahnequark mit frischen Blaubeeren und Pancakes - im Mauna Kea wird jede Art von Frühstücksgeschmack bedient. Und alles, wirklich alles ist hausgemacht. Ein weiterer Vorteil des Cafés ist seine unmittelbare Nähe zum Müggelsee: spazierengehen, einkehren, glücklich frühstücken. Vor allem Menschen, die partout kein klassisches Käsefrühstück mehr sehen können, werden sich hier wohlfühlen, denn im Mauna Kea gibt es zahlreiche Alternativen, zum Beispiel "mexikanisch feurig" (8,90 Euro), eine Weizentortilla gefüllt mit cremigen Bohnenmus und pikanten Gemüsejulien, überbacken mit Käse, Gemüsesticks mit würziger Guacamolecreme, gebackene Jalapeño gefüllt mit Cheddar Cheese und Spiegeleier mit feuriger Salsa. Ein weiterer Vorteil des Mauna Kea ist seine Nähe zum Müggelsee: einfach spazieren gehen, danach ins Mauna Kea einkehren und glücklich frühstücken.


Adresse
Mauna Kea
Bölschestr. 44
12587 Berlin
Google Maps
Telefon
+493039202336
E-Mail
info@mauna-kea.de
Webseite
Öffnungszeiten
Mo-So 8-23.30 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
S Friedrichshagen