Wassersportzentrum der FU Berlin

Auch wenn die Wellen auf der Havel schon mal leichte Schaumkronen haben können: Surfen im Stile hawaiianischer Wellenreiter geht hier definitiv nicht. Dafür sind die Wasserflächen aber in der Stadt groß genug, dass sich ordentlich Wind entwickeln kann, der das Surfsegel ausreichend bläht, um im Affenzahn über den Wannsee oder Müggelsee zu sausen. Mehr als 30 Stundenkilometer können Windsurfer locker erreichen. Dabei gilt in Berlin allerdings - wie auch beim Segeln und am Steuer größerer Motorboote: Ohne den Sportbootführerschein für Binnengewässer ist der Surfspaß leider nicht erlaubt.

Anfängerkurse: 3 Tage à 4 Stunden für 99 Euro (Studenten 75 Euro); freie Ausleihe (Voraussetzung ist der Sportbootführerschein Binnen): 2,5 Stunden für 10 Euro (Studenten 5 Euro)


Adresse
Wassersportzentrum der FU Berlin
Badeweg 3
14129 Berlin
Google Maps
Webseite
Öffnungszeiten
Mo-Fr 14-20, Sa/So 9-20 Uhr