Siegessäule

Die bei Fotografen sehr beliebte Säule mit der weithin golden leuchtenden 'Viktoria' von Friedrich Drake, einer über 8 m hohen Bronzestatue, wurde 1873 vor dem Reichstag aufgestellt und 1938 an den Schnittpunkt von fünf Straßen im Tiergarten versetzt. Das insgesamt fast 69 m hohe Denkmal feiert preußisches Kriegsglück aus den Jahren 1864, 1866 und 1871 (gegen Dänemark, Österreich und Frankreich). Davon zeugen auch die zwischendurch nach Frankreich geholten Bronzereliefs, die jetzt wieder in der Säulenhalle angebracht sind. Die über eine Wendeltreppe zu erreichende Aussichtsplattform in 48 m Höhe bietet einen lohnenden Rundblick.


Adresse
Siegessäule
Grosser Stern 1
10785 Berlin
Google Maps
Öffentliche Verkehrsmittel
mit der U-Bahn: U9 mit dem Bus: 106
Ausstattung
Oben auf der Siegessäule befindet sich als Bronzeskulptur die Göttin des Sieges, Viktoria. Sie ist unter anderem 8,30m hoch und hat ein Gewicht von 35 Tonnen. Zum Platz auf dem die Siegessäule steht gelangt der Besucher über einen Fußgängertunnel.