Kültür-Dinner

Die Tanten machen das gerne. Das bestätigt Arzu Bulut, Organisatorin des Kültür-Dinners. In wechselnden Lokalen lässt Arzu ihre Tanten Elif und Zeynep sowie deren Freundinnen mit großem Aufwand kochen, weil sie deutschen Bekannten und Freunden die türkische Hausmannskost nahe bringen will. Die Idee wuchs in den letzten zwei Jahren zu einer kulinarischen Institution heran. Ende Februar war es wieder so weit. Bereits am Morgen legten die aus Kreuzberg und Neukölln angereisten türkischen Hausfrauen los. Viele der 40 Gäste, die im Restaurant Salon 33 an den langen, weiß gedeckten Tafeln Platz nahmen, begegneten sich bereits bei voran- gegangen Veranstaltungen. Arzu erklärt das Menü und dass ausschließlich Rezepte zum Einsatz kommen, die seit Generationen zum Familienerbe gehören. Etwa die Mercimek Corbasi, eine mit Limonen abgeschmeckte Linsensuppe. Als Zwischengang munden die Kabakli Mücver, aus Zucchini gezauberte Puffer, ebenso wie die mit Reis und Hackfleisch gefüllten Auberginen. Auf großen Platten, damit sich die Gäste selbst bedienen können, liegt dann der Hauptgang bereit: Izmir Köftesi (Hackfleischbällchen in Tomatensoße). Ein echter Genuss. Tipp: Jeder kann sich zum Kültür-Dinner anmelden


Adresse
Kültür-Dinner

Berlin
Google Maps
Telefon
+491636153640
Webseite