Ferienfeeling auf dem Teller - das geht auch in Bremen!


Frankreich
SAAL
Essen wie in Südfrankreich: Bunt lackierte Holzstühle auf dem Bürgersteig, innen Cafébar-Atmosphäre im Retroschick, auf der Tafel kleine, erlesene Tagesangebote: Hier fühlt man sich wie in der Provence. Claudia Heidorn und ihr Team verwöhnen ihre Urlaubsgäste mit Bistrogerichten und einem wechselnden Mittagstisch, frisch und einfallsreich. Zum Beispiel Bohnensalat mit Ziegenkäse im Schinkenmantel oder Rundnudeln mit Bärlauchpesto und Spargel (8,90 Euro). Danach hausgemachte Limonentarte zum Café au Lait!
>> Beim steinernen Kreuz 11, Ostertor, Tel. 0421/68 47 73 03, Di-Sa 9.30-18 Uhr, saalbremen.de


Türkei
TENDÜRE
Die Wallanlagen sind nicht die türkische Riviera, aber dieses Lehmofenrestaurantent führt uns mit seinen anatolischen Spezialitäten und der unverwechselbaren Atmosphäre in 1001 Nacht. Wenn es schon mittags etwas mehr sein darf, lockt zum Beispiel das Zwei-Gänge-Menü mit Lammspieß, Hähnchenfilet und Köfte, begleitet von gegrilltenTomaten und Paprika und einem "türkischen" Dessert(14,50 Euro). Aber auch der gegrillte Putenspieß, auf einem Tonteller mit Tomaten, Paprika, Fladenbrot, Bulgur und Salat serviert (7,90 Euro), lässt Urlaubsstimmung aufkommen.
>> Bürgermeister-Smidt-Str. 82, Mitte, Tel. 0421/121 50, Mo-Sa 12-15 und tgl. 18-24 Uhr


Niederlande
PANNEKOEKSCHIP
Auf der Admiral Nelson geht's in die Niederlande: An Bord werden alle Piraten und Landratten verköstigt, die fluffigen Pfannkuchen (ab 4,50Euro) nicht widerstehen können. Die gibt es hier in fast 100 verschiedenen Variationen: süß mit Zimtzucker oder Orangenlikör oder herzhaft mit Käse-Gemüse-Füllung, Schinken oder Rucola und Tomaten. Zur Mittagszeit ist das Schiffgut besucht, Geduld ist angesagt. Belohnt wird man mit toller Atmosphäre auf dem knarzigen Restaurantschiff und einem Ausblick wie an Amsterdams Grachten.
>> Schlachte Anleger 1, Mitte, Tel.0421/364 99 84, tgl. 12-22 Uhr, admiral-nelson.de


Italien
IL GATTOPARDO
"Buon giorno, signora!" Galant, schnell und professionell wirbeln die Kellner: Wir sind in Italien gelandet! In der Küche werden Klassiker wie Spaghetti Frutti di Mare oder Scaloppine zubereitet. Eine besondere Empfehlung sind die Antipasti vom Tresen. Wechselnde Mittagsgerichte wie Tagliatelle mit Lachs, Saltimbocca, Hähnchen mit Gemüse oder eine Pizza Salami machen pappsatt. Auf der Terrasse ist es wegen des Straßenverkehrs laut, aber das ist in Rom und Neapel genauso!
>> Georg-Bitter-Str. 17, Hastedt, Tel.0421/376 41 80, Di-Sa 10-15 Uhr


Spanien
CASA
Wer bei gutem Wetter keinen Platz vor der Tür ergattert, freut sich über die Tische auf der verglasten Terrasse. Gegrillte Sardinen, Ziegen und Manchego-Käse oder Iberico-Koteletts entführen uns nach Spanien. Mittags gibt es Leckereien wie Pilrisotto oder gegrillte Hähnchenbrust mit Pfeffersoße, Salat und Ofenkartoffel ab 6,10Euro.
>> Ostertorsteinweg 59, Ostertor,Tel. 0421/32 64 30, tgl. ab 10 Uhr, casa-bremen.com


Thailand
LE'S BISTRO
Wer hätte gedacht, dass sich hinter diesem kleinen Asiaten im Viertel ein Hotspot für Thailand-Kenner befindet? Inhaberin Anh LeHoang legt Wert auf authentische, fettarme Speisen aus frischen Zutaten in Kompositionen von süß mit sauer und scharf. Gewürze wie Chili, Zitronengras, Koriander und Galangal verwöhnen Körper und Geist. Zu den Mittagsgerichten wie Grünes Curry mit Kokosmilch, Aubergine, grünen Bohnen, Bambusstreifen, Paprika, Koriander und Rindfleisch gibt's eine Vorsuppe(5,90 Euro), und wer draußen an einem der kleinen Tische isst, bekommt asiatisches Straßenflair gratis dazu.
>> Vor dem Steintor 67, Steintor,Tel. 0421/79 47 99 80, Mo-Sa 12-23, So 15-23 Uhr, Mittagstisch ab 5,50 Euro, les-bistro.de


Portugal
CASA OLALA
In der Neustadt geht's jetzt portugiesisch zu. Am Feinkosttresen werden die vielen Tapas (ab 2 Euro) appetitlich präsentiert, perfekt für den kleinen Hunger: Teller individuell zusammenstellen lassen oder das Gericht des Tages wählen und an einem der kleinen Holztische genießen. Und zwar gerne Fisch- und Pastagerichte sowie Eintöpfe. Zum Abschluss gehört ein würziger Galao.
>> Pappelstr. 111, Neustadt, Tel.0160/859 27 18, Mo-Fr 7-21, Sa 8.30-16 Uhr


Belgien
NIELEBOCKS
Mit "Fisch und Mee(h)r" versetzt uns das Vegesacker Restaurant an die Nord- und Osteseeküste. Fisch wie frisch vom Kutter, da kommen die Erinnerungen an kreischende Möwen und den Duft von Salzwasser wie von allein. Ein Mittagstisch könnte zum Beispiel aus einem zarten Kabeljau mit Kartoffelstampf(9,20 Eur) oder Wolfsbarsch mit Krabbenrisotto bestehen.
>> Rohrstr. 1, Vegesack, Tel.0421/89 81 43 15, Di-So 11.30-14.30 und 18.00-21.30 Uhr, nielebocksfischundmeehr.de