Karte vergrößern
Benedikt Vermeer präsentiert den Klassiker als rasantes Solo in vierzig Minuten. Dabei hat er das Werk gründlich entstaubt und packend umgesetzt.

    Seite teilen