1. 5. Fährtag und verkaufsoffener Sonntag
Karte vergrößern
 5. Fährtag und verkaufsoffener Sonntag
Zum Auftakt der Fährschiffsaison veranstalten der Verein Kultur vor Ort und das Gröpelinger Marketing am 29. April zum fünften Mal den Weserwege-Bremer-Fährtag. Besucher haben die Möglichkeit, einen Tag lang kreuz und quer von Stadtteil zu Stadtteil zu schippern und die Bremer Weserwege zu entdecken. Auf der Hauptlinie vom Martinianleger zum Pier2/Waterfront verkehren die Schiffe stündlich von 10 bis 16 Uhr und ab dem Anleger Pier2/Waterfront von 10 bis 18 Uhr immer zur vollen Stunde. Im Rahmen der Veranstaltung öffnet die Waterfront von 13 bis 18 Uhr seine Türen und lädt Besucher zum maritimen Sonntags-Shopping ein. Hintergrund des Fährtags ist die Idee, Stadtteile über die Weser mit einem regelmäßigen Fährverkehr zu verbinden.



Viele Einrichtungen, Vereine und Initiativen bieten an diesem Tag von 11 bis 18 Uhr ein buntes Programm für Kinder, Familien und Wasserliebhaber an. Das Familienprogramm findet schwerpunktmäßig an den Anlegestellen Pier2/Waterfront, Woltmershausen und Europahafen statt. Am Fähranleger Pier 2/Waterfront erwarten Besucher Bewegungsspiele, Kunstaktionen sowie viele Mitmach-Angebote vom Schachclub Bremen West, dem Plattdütschen Vereen Gröpeln, dem Eishockey Club Bremen, der SPD Gröpelingen und den Linken Gröpelingen-Walle. Ab 12 Uhr findet darüber hinaus stündlich ein Programm mit The Jazzin‘ Daddies Trio und dem Shanty Chor Grambke statt.



Das Familien-Tagesticket für zwei Erwachsene und zwei Kinder bis 15 Jahren kostet 18 Euro, ermäßigt 14 Euro. Das Tagesticket für Erwachsene kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro. Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Schwerbehinderte sowie AG-II- und Sozialhilfeempfänger. Das Ticket für den Fährtag gilt erstmals nicht nur für die gesamte Fährschiff-Flotte, sondern auch für Busse und Bahnen der Bremer Straßenbahn. Tickets gibt es an den Anlegestellen oder im Vorverkauf beim Weser-Kurier unter 0421 / 36 36 36, bei der Hal Över und dem Verein Kultur vor Ort.



Am 28. und 29. April haben Besucher der Waterfront außerdem die einmalige Möglichkeit, jeweils zwischen 12 und 18 Uhr in einer 40 Meter hohen Gondel der Fahrenholz GmbH für den guten Zweck die Aussicht an der Weser zu genießen. Den Kran finden Besucher auf der Außeneventfläche der Waterfront. Der Eintritt kostet 3 Euro für Erwachsene und 1 Euro für Kinder. Die Einnahmen fließen direkt in die Welthungerhilfe.



Weitere Informationen finden sich unter www.waterfront-bremen.de, www.weserwege.de und www.50jahre.welthungerhilfe.de.

Seite teilen