Nach der erfolgreichen Bourne-Trilogie, die mit Matt Damon in der Titelrolle weltweit über 1 Milliarde US-Dollar einspielte, geht es nun mit einem neuen Helden weiter: Statt Jason Bourne steht nun Aaron Cross (Jeremy Renner aus "Mission: Impossible - Phantom Protokoll") im Mittelpunkt. Der wurde wie Bourne in einem Geheimprogramm zum Killer ausgebildet. Und es zeigt sich, das Bournes Handlungen aus den ersten drei Filmen auch sein Schicksal beeinflussen... Neben Jeremy Renner sind auch Rachel Weisz, Edward Norton und Stacy Keach neu dabei. Aber es wird auch ein Wiedersehen mit einigen alten Bekannten geben: Albert Finney wird wieder als Dr. Hirsch zu sehen sein und Joan Allen als Pam Landy.