TOTE LEBEN LÄNGER
Wird er posthum einen Oscar bekommen? Seit dem Kinostart von "The Dark Knight" gilt Heath Ledger als Kandidat für Hollywoods große Auszeichung. Denn als Batmans Gegenspieler The Joker setzte er sich selbst ein filmisches Denkmal: Es ist seine letzte vollendete Rolle, und er ist die Sensation in Christopher Nolans zweitem Comic-Abenteuer um den dunklen Rächer. Eiskalt und unberechenbar wütet er in Gotham City - ein Wahnsinniger, dessen maskenhafte Clown-Schminke im Lauf des Films zu einer boshaften Fratze verwischt. Er raubt und mordet, so will er Batman (Christian Bale) zur Preisgabe seiner Identität zwingen. Mit jeder Menge Action führt Batman, alias Bruce Wayne, seinen Kampf für Ordnung und Gerechtigkeit - ein einsamer, introvertierter Gentleman-Rächer, der zudem um seine große Liebe (Maggie Gyllenhaal) bangt. Doch wirklich leidenschaftlich nah kommen sich Gyllenhaal und Bale nicht, ihr Leiden und Lieben bleibt kühl. Auch die grimmige, beklemmende Düsternis von Nolans "Batman Begins" fehlt. Christina Bednarz