Eine Testosteron- und Boliden-Bombe, lässig, laut und etwas zu lang. Vier Teile der Muscle-Car-Orgie waren erfolgreich im Kino und auf DVD, deshalb schoben die Macher einen fünften Teil nach. Der donnert ähnlich einer (Blech-)Lawine über den Bildschirm. Coole alte Bekannte wie Paul Walker und Vin Diesel und ein schlagkräftiger Neuzugang, Dwayne Johnson, rasen durch Rio de Janeiro - und lassen's dann auch richtig krachen. Überlebensgroße Action für alle, die es schnell und laut lieben. Der Plot ist schnell erzählt: Ex-FBI-Agent O'Conner, Streetrace-Legende Toretto und ihre Gang wollen 100 Millionen Dollar klauen - ausgerechnet aus einem Polizeirevier. Zwischen Macho-Sprüchen, Crashs und qualmenden Reifen schieben hübsche Frauen ihr Fahrgestell durchs Bild, die Kerle pflegen Selbstironie und derben Humor. Teil 5 ist etwas zu lang geraten, aber wirklich stören wird das niemanden.