1) Einmal Pommes rot-weiß! Nachdem die neuen Besitzer dem "Rösti" ein Facelift verpasst hatten, war die legendäre Frittenbude kaum wiederzuerkennen. In loungigem Ambiente schmeckt die Pommes-Currywurst jetzt doppelt so gut. Passend zum neuen Namen "Rock'n'Rösti" schallt aus den Lautsprechern Nirvana bis Kiss. Das als "Kinderarm" bekannt gewordene preisgekrönte Schaschlik gibt es aber immer noch. Bochum, Brüderstr. 11, Tel. 0234 /459 48 62, Mo-Do 12-23, Fr 12-3, Sa 14-3, So 14-23 Uhr

2) Leckerer Mix Das Ambiente: skandinavisch. Die Speisekarte: italienisch. Der Betreiber - ein Grieche. Aber Stergios Tzintalas und sein Team wissen, was sie tun. Das Restaurant "Farina" trifft einfach den Bochumer Nerv. Das Erfolgsrezept: hochwertige Speisen, in angenehmer Atmosphäre schnell und günstig serviert. Bochum, Brüderstr. 1, Tel. 0234 / 687 181 42, tägl. 11.30-23 Uhr

3) Auf Fashion-Safari Im "Jungle" von Nastassia Vonderstein und Reinhard Jablonski macht die modische Großwildjagd besonders viel Spaß. Die liebevoll gestaltete Boutique präsentiert die mit Abstand spannendste Label-Auswahl Bochums: J.C. Rags, ATO, Tigerhill, Mimic, Phobia oder Nümph. Das perfekte Outfit für Großstadthaie. Im fußläufig entfernten Nachbarstadtteil Ehrenfeld betreibt Nastassia Vonderstein übrigens auch "Jungle 3". Bochum, Brüderstr. 6, Tel. 0234 / 640 58 02, Mo-Sa 12-20 Uhr

4) Ganz schön sexy Eigentlich viel zu schade nur für darunter. In ihrer Lingerie-Boutique "Merci Cherie" verkauft Johanna Rode feine Wäsche. Und die ist verspielt, elegant, aufregend, mal aus Seide, mal aus Viskose. Und das nicht nur für Frauen mit Modelmaßen. Übrigens lässt sich die Boutique abends auch für ein intimes "Private Shopping" mit Champagner und Sushi mieten. Bochum, Brüderstraße 7, Tel. 0234 / 956 68 90, Mo-Fr 12-19.30, Sa 12-18 Uhr

5) Unter die Haut Oliver Nowoks Leidenschaft gilt der Haut, dem größten menschlichen Organ. "Full Colour", der Name seines Tattoo-Studios, ist dabei durchaus Programm. Ob Old-School-Motive, Fantasy, Comic, japanische Tatoos, Tribals oder realistische Porträts: Hauptsache bunt!. Bochum, Brüderstr. 9, Tel. 0234 / 524 93 90, Mo-Fr 10-19, Sa 10-16 Uhr

6) Abends zum Frisör Schlimme Haare am Abend? Keine Sorge. Der Frisörsalon "Geht's noch?!" ist in der Woche bis um Mitternacht geöffnet. Und wenn einem die Haarbürste gefällt? Auch kein Problem: Das Inventar ist verkäuflich - und kann sofort mitgenommen werden. Bochum, Brüderstraße 4, Tel. 0234 / 744 62, Mo-Fr 12-24, Sa 11-18 Uhr

7) Eng und gemütlich Das kleine "Café Zacher" ist Literaturcafé und Fußballkneipe in einem - wobei die Diskussionen um den richtigen Pass hier deutlich turbulenter ausfallen. Kuchen und Eintöpfe sind nicht nur selbst gemacht, sondern auch ausgesprochen lecker. Dazu gibt's kleine Snacks und eine bunte Auswahl an Kaffeespezialitäten und Flaschenbieren. Und die gönnen sich Hartgesottene nicht nur im Sommer draußen. Bochum, Brüderstr. 6, Tel. 0234 / 794 93 77, Mo-Sa 12-open end, So 14-22 Uhr