Ostern Dresden

Schoko-Osterhasen und bunte Eier liegen ja schon beinahe seit Jahresbeginn in den Supermarktregalen. Doch wenn draußen die Tage endlich wieder länger werden und die ersten Frühblüher sich nicht mehr von Schnee und Kälte unterkriegen lassen, steht Ostern wirklich vor der Tür. PRINZ hat Tipps für Groß und Klein, wie ihr Ostern in Dresden verbringen könnt.

 

Osterbrunch in Dresden

Osterstimmung Dresden
Egal ob ihr in den letzten Wochen gefastet habt oder nicht, zu Ostern könnt ihr es euch ruhigen Gewissens schmecken lassen. Und was wären die Feiertage ohne einen üppigen Brunch mit Freunden und Familie?


Das Restaurant Lingner im Hygiene-Museum überrascht große und kleine Gäste an beiden Osterfeiertagen mit einem leckeren Brunch und verspricht Lamm als kulinarischen

Ostern in Dresden
Höhepunkt, 19,50 € kostet es euch.

Bereits am Karfreitag bietet das Carolaschlösschen ein Festtagsessen. Wer dann an den Ostertagen im Großen Garten auf Ostereiersuche gehen will, kann dort aber auch den Osterbrunch genießen. Am Karfreitag sowie am Ostersonntag und Ostermontag warten hier also jede Menge Köstlichkeiten auf schlemmerfreudige Gäste. Für 29,50€ seid ihr pro Person dabei. 

Ihr wollt lieber mitten in der historischen Altstadt mit Blick auf Semperoper, Zwinger und Elbe brunchen? Im Italienischen Dörfchen wird vom 13. bis zum 17. April Ostern gefeiert - und zwar mit Lammbraten, Kaninchen und speziellen Ostermenüs. Am Ostersonntag steht von 10 bis 14 Uhr außerdem ein Brunchbüffet bereit.

Euch steht der Sinn nach einem Ausflug ins Umland? Auf Schloss Wackerbarth wird am 16. und 17. April ebenfalls festlich gebruncht. Stilvoll angestoßen wird mit Sekt oder Wein vom Weingut Schloss Wackerbarth.

 

 

Ostern in Dresden mit Kindern

Ostern im Dresdner Zoo

Ostern im Zoo Dresden
Bunte Eier bemalen kann man zwar auch zu Hause, aber in und um Dresden liegen ebenfalls tolle Osternester versteckt. Am 16. und 17. April feiert der Zoo Dresden Ostern. Zwischen Orang Utans, Kamelen und Co. hoppeln auch einige Osterhasen herum und verteilen Süßigkeiten. Außerdem könnt ihr im Osterhasendorf bei den „echten“ Hasen vorbeischauen, Zoo-Maskottchen KOALI sorgt für kuschelige Streicheleinheiten und dem Zookasper könnt ihr beim Erleben spannender Abenteuer auf der Puppenbühne zusehen.

 

Den Osterhasen auf der Albrechtsburg treffen

Auch auf der Albrechtsburg in Meißen lässt sich am Ostersonntag von 10 bis 17 Uhr der Osterhase blicken. Der hat ebenfalls einiges in seinem Körbchen für die Kinder mitgebracht und läuft auch gerne mit ihnen um die Wette. Wenn ihr ihm eine besondere Freude machen wollt, könnt ihr ihm auch ein Bild malen. Auf der Bühne in der Großen Hofstube werden von 11 bis 15 Uhr „Hase und Igel“ zu erleben sein.

Basteln zu Ostern

Ostern mit Kindern in Dresden
Wer lieber vom Zug aus nach Osterüberraschungen Ausschau halten will, dreht eine Runde mit der Parkeisenbahn. Die startet eine Woche vor Ostern, am 9. April in die diesjährige Saison. Oder vielleicht steht euch der Sinn nach Abenteuern im Wilden Westen? Im Karl-May-Museum in Radebeul könnt ihr am Karsamstag von 10 bis 17 Uhr Osterhäschen, Küken oder Lämmchen basteln und zwar aus Wellkarton in spezieller Rolltechnik! Außerdem sind ab Ostern wieder das Tipi und die Goldwaschanlage geöffnet.

 

Geheimnissvolle Ostereisuche auf der Festung

Wen es eher raus aus der Stadt zieht, der findet auch zu Ostern viele Ausflugsziele. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch auf der Festung Königstein? Hier nimmt euch „Schließkapitän Clemens“ am Ostersonntag, den 16. April 2017 mit in die geheimnisvollen Keller des Torhauses. Dort, so hat er schon im Vorfeld verraten, liegt auch die ein oder andere Überraschung versteckt. Die Suche dauert ca. eine halbe Stunde und findet zu folgenden Uhrzeiten statt: 10, 11, 12:30, 14:30 und 16:30 Uhr.

 

  

Osterpartys in Dresden

Oder vielleicht Partyhasen im Ostermodus? Auf jeden Fall könnt ihr feiern, bis der Osterhase kommt. Partys gibt es an diesem Wochenende einige, aber nicht alle stehen unter dem Motto „Ostern“. Aber wenn schon, dann doch gleich richtig.

Osterparty in Dresden
Im Arteum werden traditionell schon am Gründonnerstag, den 13. April, die „Easter Beaster“ freigelassen. Auf den Floors erklingen nicht etwa kirchliche Lieder, sondern House- und Electro-Sounds, außerdem 80er, 90er und Hits der 2000er. Als besondere Überraschung warten die Hot Bananas im musikalischen Osternest. Außerdem drehen regionale DJs, nein, keine Ostereier, sondern die Plattenteller. Und als Stärkung für die Nacht gibt es Schokohasen for free. Süß! Bis 23 Uhr kommt ihr für 5€ rein, danach kostet euch die Ostersause 7€ pro Person.

++  Weitere Infos folgen.. ++

 

Von Osterfeuer bis Konzert – Das liegt noch im Osternest

Osterfeuer in Dresden
Neben Party und Brunch locken zu Ostern natürlich noch jede Menge andere Veranstaltungen an Ostern die Dresdener aus dem Haus.

In Rabenau und Graupa werden am Karsamstag, den 15. April 2017, Osterfeuer im Rahmen kleiner Osterfeste entfacht. 

Am 26.3. heißt es im Ballhaus Watzke „Darf ich bitten?“. Beim „Traditionellen Osterball mit dem Dresdner Salonorchester“ sollte man einigermaßen tanzen können, um einen Wiener Walzer, Tango oder Jive aufs Parkett zu zaubern, stilvoll in Abendgarderobe versteht sich. Einlass ist ab 19 Uhr und pro Person zahlt ihr 27,50€ für den tanzreichen Abend.


Euch hat schon der Stress vor Weihnachten gereicht und auf Ostern wollt ihr besser vorbereitet sein? Kein Problem. Schon am Wochenende vor den Feiertagen, am 8. und 9. April, könnt ihr euch beim "Osterkunstmarkt auf Schloss Wackerbarth" von Kunsthandwerk, traditionelles Brauchtum, regionale Spezialitäten für den Gaumen und vielen Geschenk- und Bastelideen inspirieren lassen.

Vom 23. bis zum 26. März lädt die Messe „Dresdner Ostern“ zum 24. Mal zur Einstimmung auf Ostern und den Frühling ein. Circa 350 Aussteller zeigen, was es Neues für den Garten, das Haustier oder für die Familie gibt. Auch Freizeitangebote, Kunsthandwerk und der große Frühjahrsmarkt vertreiben endgültig den Winter.