EM 2016 Public Viewing Dresden


Die schlechte Nachricht vorweg: In diesem Jahr wird es voraussichtlich keine Public Viewing Area am Elbufer geben, da dafür die nötigen Gelder fehlen. Aber keine Sorge, wir haben uns umgehört, wo ihr stattdessen in diesem Jahr mitfiebern, mitjubeln und mitfeiern könnt. Das sind Dresdens Hotspots zum Public Viewing für die EM 2016!

Sachsenwerk Arena

In der Sachsenwerk Arena, auch Soccerarena genannt, gehört Fußball schauen zum fast täglichen Event-Programm. Da gehört es zum guten Ton, dass die Soccerarena auch die Fußball EM aus Frankreich live überträgt. 750 Plätze stehen zur Verfügung, man kann sogar Plätze vorab reservieren und für Firmen und größere Gruppen gibt es auch ein VIP Angebot. Die Leinwand ist 24m² groß und Full HD. Damit Mutti und Vati in Ruhe das Spiel genießen können, dürfen die lieben Kleinen die gesamte Zeit frei in der Arena Fußball spielen. Fußballgenuss pur!

Stauseebad Cossebaude

In diesem Jahr habt ihr die Möglichkeit, eurer Mannschaft im Stauseebad Cossebaude, am westlichen Rand Dresdens, zuzujubeln. Unter freiem Himmel und schöner Seekulisse wird eine Leinwand für euch aufgebaut, an der rund 300 Fußballbegeisterte Platz finden sollen. Mit Bier und Pommes werdet ihr vom Kiosk versorgt - so kann man es sich gut gehen lassen!

HAINS

Etwas außerhalb der Landeshauptstadt gelegen, aber die kurze Fahrt von circa 15 Minuten alle mal wert, ist das HAINS in Freital eines der größten Public Viewing Locations der Region. Hier passen auf die überdachte Freifläche 2.500 Zuschauer, davon sind 1.000 Plätze Sitzplätze. Die Spiele werden auf einer 15m² großen 16:9 HD-Großleinwand gezeigt. Falls ihr euch den besonderen Luxus gönnen wollt, habt ihr sogar die Möglichkeit, euch einen Platz in der VIP-Area zu reservieren. Natürlich ist auch für euer leibliches Wohl gesorgt: Zahlreiche Gastro-Stände sorgen dafür, dass es euch rundum gut geht!

Citybeach

Der sportlichste aller Stadtstrände ist ohne Frage der Citybeach am Neustädter Hafen. Direkt neben dem Kult-Club Showboxx gelegen, ist er mit seinen Beachvolleyballplätzen ein Mekka für die Sand-Baller in jedem Sommer. Und wenn Fußball EM ist, wird der Sommer am Citybeach noch sportlicher und heißer. Hier pilgern hunderte Fans zum Fußball schauen hin, denn es werden alle EM-Spiele live übertragen. Der Eintritt ist kostenfrei.

Jim Beam Sportsbar

Die bekannteste Sport-Bar der Stadt ist das Jim Beam auf der Alaunstraße in der Neustadt. Hier kann man das ganze Jahr Sport schauen: Alle großen Sport-Events, nicht nur Fußball, werden hier gezeigt. Natürlich darf da die Fußball-EM 2016 auch nicht auf dem Übertragungsplan fehlen! Da die Kneipe klassische Neustadt-Größe hat, also eher kuschelig und gemütlich ist, lohnt es sich auf jeden Fall, lange vor dem Anpfiff zu kommen, um sich auch einen guten Platz sichern zu können und schonmal das ein oder andere Bierchen zu genießen.

Biergarten Brauhaus am Waldschlösschen

Herrlicher Blick über die Elbe und auf die Stadt und dabei in großer Runde entspannt Fußball schauen: Das gibt es nur im Biergarten des Brauhaus am Waldschlösschen. Die riesige Freiterrasse und das Brauhaus laden wie immer zu Europa- oder Weltmeisterschaften zum Fußball schauen ein. Im Festzelt, Biergarten und im Gastraum wird jeweils eine Leinwand aufgestellt, so könnt ihr euch aussuchen, wo ihr am liebsten schauen wollt und je nach wetterlage drinne oder draußen mitfiebern.

Biergarten Elbsegler

Auch im historischen Biergarten Elbsegler erwartet euch neben einem tollen Ambiente und einem wundervollen Panorama Fußballgenuss pur! Alle Spiele der EM 2016 werden hier live auf zwei großen Flatscreens übertragen. Sollte das Wetter mal nicht mitspielen, müsst ihr trotzdem nicht zu Hause bleiben, denn für eine Schlechtwettervariante ist gesorgt und ihr bleibt garantiert trocken! Für euer leibliches Wohl wird natürlich auch gesorgt, sitzt ihr doch im Biergarten direkt an der Quelle.

Schillergarten

Auch in Blasewitz lässt es sich gut Fußball gucken. Unterhalb des berühmten Blauen Wunders liegt der Schillergarten, dessen Restaurant überregional bekannt ist und bei den Dresdnern seit Jahrzehnten sehr beliebt ist. In den letzten Jahren hat er sich zudem zu einem der wichtigsten und kultigsten Plätze für Public Viewing in Dresden entwickelt. Nicht im Restaurant, sondern draußen im Grünen, im riesigen Bieragarten, wird hier Fußball geschaut. Zeitiges Kommen sichert die Plätze - schnell ist die Location gefüllt und man muss draußen bleiben. Der Eintritt ist kostenfrei und die Spiele werden auf einer LED-Übertragungswand gezeigt. 

Konzertplatz Weißer Hirsch

Der Konzerplatz Weißer Hirsch ist viel mehr als nur ein simpler Biergarten und veranstaltet das ganze Jahr über Events für Groß und Klein. Selbstverständlich lassen sie es sich auch nicht nehmen, die EM 2016 zu übertragen. Sogar ein kleines Schrebergärtchen haben sie aufgebaut, um das Public-Viewing-Vergnügen noch zu steigern. Ihr habt die Möglichkeit euren eigenen Grill mitzubringen und es euch gemütlich zu machen. Wer keine Lust auf selber grillen hat, für den wird natürlich auch gesorgt - es gibt Bier und Würstchen zu kaufen. Auf der LED-Leinwand werden alle Spiele live übertragen und die Top-Spiele werden sogar von einer Fußball-Talkshow begleitet! Das ist viel mehr als nur Fußballschauen in einer Umgebung, die viel mehr ist als nur ein Biergarten!

 

Wo auch immer ihr in diesem Jahr Fußball schaut, PRINZ wünscht euch einen schönen und entspannten Fußballsommer! 

Und damit ihr auch garantiert kein Spiel verpasst, hier der gesamte Spielplan:

Gruppe A mit Frankreich, Schweiz, Rumänien, Albanien

10.06.2016 Frankreich - Rumänien (21 Uhr in Saint Denis)
11.06.2016 Schweiz - Albanien (15 Uhr in Lens)
15.06.2016 Rumänien - Albanien (18 Uhr in Paris)
15.06.2016 Frankreich - Schweiz (21 Uhr in Marseille)
19.06.2016 Albanien - Frankreich (21 Uhr in Lille)
19.06.2016 Rumänien - Schweiz (21 Uhr in Lyon)

Gruppe B mit England, Russland, Slowakei, Wales

11.06.2016 Slowakei - Wales (18 Uhr in Bordeaux)
11.06.2016 England - Russland (21 Uhr in Marseille)
15.06.2016 Russland - Wales (15 Uhr in Lille)
16.06.2016 England - Slowakei (15 Uhr in Lens)
20.06.2016 Wales - England (21 Uhr in Saint-Étienne)
20.06.2016 Russland - Slowakei (21 Uhr in Toulouse)

Gruppe C mit Deutschland, Polen, Ukraine, Nordirland

12.06.2016 Polen - Nordirland (18 Uhr in Nizza)
12.06.2016 Deutschland - Ukraine (21 Uhr in Lille)
16.06.2016 Ukraine - Nordirland (18 Uhr in Lyon)
16.06.2016 Deutschland - Polen (21 Uhr in Saint-Denis)
21.06.2016 Ukraine - Polen (18 Uhr in Marseille)
21.06.2016 Nordirland - Deutschland (18 Uhr in Paris)

Gruppe D mit Spanien, Kroatien, Tschechien, Türkei

12.06.2016 Türkei - Kroatien (15 Uhr in Paris)
13.06.2016 Spanien - Tschechien (15 Uhr in Toulouse)
17.06.2016 Tschechien - Kroatien (18 Uhr in Saint-Étienne)
17.06.2016 Spanien - Türkei (21 Uhr in Nizza)
21.06.2016 Kroatien - Spanien (21 Uhr in Bordeaux)
21.06.2016 Tschechien - Türkei (21 Uhr in Lens)

Gruppe E mit Belgien, Italien, Schweden, Irland

13.06.2016 Schweden - Irland (18 Uhr in Saint-Denis)
13.06.2016 Belgien - Italien (21 Uhr in Lyon)
17.06.2016 Italien - Schweden (15 Uhr in Toulouse)
18.06.2016 Belgien - Irland (15 Uhr in Bordeaux)
22.06.2016 Italien - Irland (21 Uhr in Lille)
22.06.2016 Schweden - Belgien (21 Uhr in Nizza)

Gruppe F mit Portugal, Österreich, Ungarn, Island

14.06.2016 Österreich - Ungarn (18 Uhr in Bordeaux)
14.06.2016 Portugal - Island (21 Uhr in Saint-Étienne)
18.06.2016 Island - Ungarn (18 Uhr in Marseille)
18.06.2016 Portugal - Österreich (21 Uhr in Paris)
22.06.2016 Ungarn - Portugal (18 Uhr in Lyon)
22.06.2016 Island - Österreich (18 Uhr in Saint-Denis)

Achtelfinale

25.06.2016

Zweiter Gruppe A - Zweiter Gruppe C (15 Uhr in Saint-Étienne)
Sieger Gruppe B - Dritter Gruppe A/C/D (18 Uhr in Paris)
Sieger Gruppe D - Dritter Gruppe B/E/F (21 Uhr in Lens)

26.06.2016

Sieger Gruppe A - Dritter Gruppe C/D/E (15 Uhr in Lyon)
Sieger Gruppe C - Dritter Gruppe A/B/F (18 Uhr in Lille)
Sieger Gruppe F - Zweiter Gruppe E (21 in Toulouse)

27.06.2016

Sieger Gruppe E - Zweiter Gruppe D (18 Uhr in Saint-Denis)
Zweiter Gruppe B - Zweiter Gruppe F (21 Uhr in Nizza)

Viertelfinale

30.06.2016 Sieger AF 1 - Sieger AF 3 (21 Uhr in Marseille)
01.07.2016 Sieger AF 2 - Sieger AF 6 (21 Uhr in Lille)
02.07.2016 Sieger AF 5 - Sieger AF 7 (21 Uhr in Bordeaux)
03.07.2016 Sieger AF 4 - Sieger AF 8 (21 Uhr in Saint-Denis)

Halbfinale

06.07.2016 Sieger VF 1 - Sieger VF 2 (21 Uhr in Lyon)
07.07.2016 Sieger VF 3 - Sieger VF 4 (21 Uhr in Marseille)

Finale

10.07.2016 Sieger HF 1 - Sieger HF 2 (21 Uhr in Saint-Denis)