Goodfriends

Gerichte aus Thailand und Vietnam im modernen Lokal mit asiatischem Kunsthandwerk und rot-goldenem Wanddekor.

An der Dreikönigskirche speist es sich bekanntlich sehr schön – so entscheiden wir uns dann auch für einen Platz an der Sonne, wenngleich die Räumlichkeiten sehr einladend wirken. Leider scheinen die Mitarbeiter keine Lust auf das fantastische Wetter zu haben. Wir bleiben vorerst unsichtbar, denn es vergehen gute zehn Minuten, bis das Service-Personal uns zur Kenntnis nimmt, so dass wir schon erwägen, zur Tapas-Konkurrenz gegenüber zu flüchten. Mit Freundlichkeit lässt sich das aber wieder ausbügeln, was hier auch gelingt. Das Speisenangebot ist insgesamt erfreulich klein gehalten, zeigt sich aber abwechslungsreich und verspricht Geschmackserlebnisse fernab des Altbekannten. Wir probieren Hühnchencurry mit Cashewkernen für 10,50€ und scharfes Rindfleisch mit Zitronengras und Ingwer für 9,90€. Tja, was sollen wir sagen... wir sind begeistert! Zartes Fleisch, dass im Mund zerfällt, sehr gut aufeinander abgestimmte Gewürze, frische Kräuter und knackiges Gemüse sind für Auge und Gaumen gleichermaßen eine Freude. Und auch die Portionsgröße lässt nichts zu wünschen übrig.


Adresse
Goodfriends
An der Dreikönigskirche 8
01067 Dresden
Google Maps