-Bewertung

Quattro Cani

, Hotel Elbflorenz Dresden

Der Anspruch des Lokals lautet "kreativ - frisch - mediterran". Und bereits beim Betreten bestätigt er sich rein optisch. Ockerfarbene Wände, rot-weiß karierte Tischdecken und Accessoires wie Weinkaraffen versetzen den Gast auf ein toskanisches Landgut. Wer nun eine für italienische Restaurants typische Speisenauswahl mit Pizza und Pasta erwartet, wird jedoch kaum fündig, die Karte bietet gerade einmal vier Gerichte der Klassiker. Fisch, Fleisch und Salate mit mediterranen Zutaten sowie die obligatorische Weinkarte komplettieren das Angebot. Wir wählen die Spaghetti Speciale mit Bärlauchpesto, gebratenen Riesengarnelen, Safransoße und Minitomaten und die tranchierte geschmorte Gänsebrust in Rotweinsoße mit Speckrosenkohl und buttergeschwenkten Semmelknödeln. Als Dessert ordern wir das Apfel-Tiramisu mit einem doppelten Espresso. Die Gerichte kommen fantasievoll zubereitet auf den Tisch, mit einer Blume auf den Spaghetti zieht an einem klirrend kalten Wintertag ein Hauch von Frühling ein. Beide Speisen halten, was sie versprechen, ohne dabei geschmacklich hervorzustechen. Einzig die Garnelen werden ihre leichte Note nach Holzkohle nicht los. Das Dessert lässt etwas auf sich warten, der Espresso wird erst auf erneute Nachfrage serviert, dafür sorgen die frischen Johannisbeeren für eine Extraportion Vitamine. Alles in allem auf jeden Fall einer der außergewöhnlichen Italiener der Stadt.

Ute Nitzsche


Adresse
Quattro Cani
Rosenstr. 36
01067 Dresden
Google Maps
Telefon
+493518640700
Webseite
Öffnungszeiten
Montag 17–23 Uhr
Dienstag 17–23 Uhr
Mittwoch 17–23 Uhr
Donnerstag 17–23 Uhr
Freitag 17–23 Uhr
Samstag 17–23 Uhr
Sonntag 17–23 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Parkplätze vorhanden