-Bewertung

Charlotte K

Das Restaurant von Ines Kuka wirkt wie eine gemütliche Weinstube, liegt im gastronomischen Vergleich aber weit vorn. Der Grund dafür sind die schmackhaften Gerichte aus überwiegend regionalen Zutaten. Empfehlenswert sind die Forellengerichte sowie der auf dem Anwesen produzierte Weißburgunder.

Die Enkelin von Charlotte K, Ines Kuka, ist eine begnadete Köchin: Ihre Töpfe und Pfannen schwingt sie im fein sanierten Gasthaus am Ortsausgang von Radebeul - mit einem besonderen Händchen für aroma- und kräuterreiche Kreationen, die jeden Meter des Weges bis zu ihr lohnen. Der ist ringsum mit wunderschönen Flaniermeilen gepflastert: vom Dorfkern Altkötzschenbroda über die Sektmanufaktur Schloss Wackerbarth bis zum Weinlehrpfad am Zechstein. Und mit kulinarischen Highlights wie dem Restaurant Charlotte K, das sich hübsch in einem alten Fachwerkhaus von seiner gemütlichsten Seite präsentiert. Die Karte ist relativ übersichtlich, bestechend und raffiniert sind die Tagesangebote nach Saison und Probierlaune der Köchin. Und alles ist hausgemacht - ob deftiges "Himmel und Erde" oder zarte Ziegensülze. Die nicht minder kompetente Bedienung erläutert jedes Detail und empfiehlt dazu passende Weine, die der geschulte Gaumen von Mitbetreiber Mathias Gräfe ausgewählt hat.


Adresse
Charlotte K
Coswiger Straße 23
01445 Radebeul
Google Maps
Telefon
+493518336876
Webseite
Öffnungszeiten
Montag 17–0 Uhr
Dienstag 17–0 Uhr
Mittwoch 17–0 Uhr
Donnerstag 17–0 Uhr
Freitag 17–0 Uhr
Samstag 17–0 Uhr
Sonntag 17–0 Uhr