Sauna in Düsseldorf

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, ist ein Sauna- oder Hamambesuch in Düsseldorf genau das Richtige. Gut fürs Immunsystem und Wohlbefinden. PRINZ zeigt euch die besten Adressen rund um Sauna und Hamam in Düsseldorf:

 

Wellneuss

Obwohl keine zehn Autominuten von der Düsseldorfer City entfernt, taucht ihr hier in ein Natur-Erholungsgebiet ein. Nicht nur die außergewöhnliche Architektur, auch der üppige Blumen,- Strauch- und Baumbestand lässt euch spontan entschleunigen. Die verschiedenen Saunen im Wellneuss sind rund um einen Naturbadesee angeordnet. Ihr könnt dabei aus einem großen Sauna-Angebot schöpfen. So stehen euch z.B. eine Salzsauna, eine Schilfsauna, eine Kelo-Aufgusssauna, ein Dampfbad, eine finnische Sauna und eine Biosauna zum Schwitzen zur Verfügung. Optisches Highlight der Anlage: Die Kelo-Panoramasauna, die sich nicht um, sondern mitten auf dem Badesee befindet und euch eine einmalige 360°-Perspektive auf die ganze Anlage bietet. Zahlreiche Spa-Anwendungen und eine Gastronomie lassen einen schnell die Zeit vergessen. Am ersten Freitag in jedem Monat hat das Wellneus sogar bis 2 Uhr morgens geöffnet. Auch steht die Late-Night immer unter einem Motto, worauf sich Aufgüsse und Special anpassen. Sauna-Tageskarte: Montag bis Freitag 28,50€, Samstag und Sonntag 31€.

Münster Therme

 

Asia Therme

Asia Therme
Auf 15.000 Quadratmetern bringt euch die Asia Therme die wohltuende und entspannende asiatische Lebensart näher. Neben der typisch asiatischen Architektur geben zahlreiche asiatische Deko-Elemente der Entspannungsanlage das passende Ambiente. Wellness und Spa Area nehmen durch die zehn verschiedenen Saunen die größte Fläche ein. Das Angebot reicht von der Erd- bis zur Himalaya-Sauna, von der Pagoden-Sauna bis zum Vitarium und Honigdampfbad. Das Highlight der Asia-Therme ist die Erdsauna, hier wird am knisternden Lagerfeuer sauniert. Dazu gibt es halbstündige Fruchtaufgüsse mit dem jeweils dazu passenden Obst. Zur Abkühlung stehen ein Innen- und Außenpool zur Verfügung. Zudem eignen sich die Whirlpools hervorragend um die Seele baumeln zu lassen. Tageskarte: Montag bis Freitag 29€, Samstag und Sonntag 32€. 

 

Türkisches Hamam

Die Tradition der orientalischen Bade- und Körperkultur reicht bis 800 Jahre zurück. Kein Wunder, dass ein Besuch in einem Hamam in Düsseldorf auch bei uns immer beliebter wird. Schließlich geht es hier nicht nur um die Reinigung des Körpers, sondern um ein Rundum-Wohlfühlprogramm, dass die Sorgen des Alltags - im wahrsten Sinne des Wortes - wegspült. Ihr stärkt Körper, Geist und Seele und tankt neue Kraft. Auch hier wird eine strikte Abfolge des Hamambesuchs eingehalten: schwitzen auf einem der heißen Steine (50-70°C), Muskeln lockern, Wasserspülungen mit Kupferschalen, Ganzkörper-Peeling, Schaummassage, Olivenseife und Entspannung. Wer sich regelmäßig einen Besuch im Hamam gönnt, fördert Gesundheit und Wohlbefinden. Schlacke und Giftstoffe werden ausgeschieden, das Immunsystem gestärkt. Perfekt! Der Eintritt variiert je nach Programm zwischen 30 und 150€. 

Türkisches Hamam

 

Münster-Therme

Münster Therme
Die Münster-Therme ist für viele das schönste Hallenbad in Düsseldorf. Warum? Ganz einfach, es hat nicht nur Kriege, sondern auch die Neubau-Mentalität des letzten Jahrhunderts überstanden. Erstmalig zur Kaiserzeit 1902 eröffnet, wurde es 2003 zwar komplett erneuert, aber der Geist der Gründerzeit und des Jugendstils blieben erhalten und genau das sorgt für ein einzigartiges Ambiente. Geplantscht wird unter dem imposanten Gewölbe zu entspannender Unterwassermusik. In der Sauna-Landschaft der Münster-Therme sorgen zwei finnische Saunen mit 80 bzw. 90°C und ein Dampfbad mit 42°C für Entspannung. Nach dem Saunagang könnt ihr eure Wechselbäder in den historischen Kalt- und Warmtauchbecken nehmen. Massagen, Lymphdrainage, Fangopackungen, Heißluftbehandlungen sowie die Salzgrotte runden das perfekte Wellness-Angebot ab.   Sauna inkl. Schwimmbadbenutzung: 14,40€.

 

Algarve Bad

Wohltuende Wärme, angenehme Düfte, warme Farben und Licht: das Algarve Bad bringt die Vorzüge der südlichen portugiesischen Atlantiklandschaft in den Großraum Düsseldorf. Auf über 7000qm findet ihr hier einen Ort der Ruhe und Entspannung. Neben Feucht-, Trocken-, Bio- und Infrarotsaunen perlt der Schweiß auch in der Salina Vita Oase. Hierbei entspannt ihr bei einer Kombination aus Infrarot-Tiefenwärme, ionisiertem Sauerstoff und der Vernebelung von ausgewählten Meerwasserextrakten. Auch die Dampfbäder sind gut verträglich - also besonders Anfängern zu empfehlen. Bei milden Temperaturen zwischen 50-60°C entspannt sich eure Muskulatur und die Atemwege werden befreit. Ein Highlight für Saunagänger sind ja auch immer die verschiedenen Aufgüsse. Auch da kann das Spa-Paradies punkten. Halbstündlig finden verschiedene Aufgusszeremonien statt, darunter der Birken-Aufguss inklusive dem Aufschlagen von Birkenzweigen auf dem Körper oder der Eis-Aufguss, bei dem ihr dem Eis beim Schmelzen zuschauen und die zusätzliche Luftfeuchtigkeit in der Sauna genießen könnt. Auf Wasserfreunde warten Whirlpool sowie Innen- und Außenbecken. Restaurant und Massagen zu guten Kursen machen das Wellness-Angebot rund. Tageskarte: 24,50€.

 

Hamam Sahara

Hamam Sahara

Die einen würden es vielleicht als kitschig bezeichnen, doch wir finden genau das macht den Charme des Hamam Sahara aus: Prunkvolle Glitzer-Kronleuchter umringt von üppigen Deckenstuck, bunte Mosaikfliesen, geschwungene Türbögen, gold-verzierte Sessel, wuchtige Fenstervorhänge und viele kleine Deko-Elemente lassen euch hier in eine herrlich orientalische Welt abtauchen. Somit ist der Schritt des Wellnessgedankens - raus aus seinem Alltag - getan. Im zweiten Schritt könnt ihr euch hier ganz der typisch arabischen, türkischen Badekultur hingeben. Der Hamambesuch läuft dabei nach einer genauen Abfolge ab. Nach einer Ganzkörperdusche geht es zum Muskelnlockern in ein Dampfbad, nach einer kurzen Entspannung wird die Haut mit einer Olivenölseife eingerieben. Nun wird wieder entspannt und dann die Seife abgewaschen. Es folgt eine Wasch-Massage, bei der die Haut durch einen speziellen Peeling-Handschuh porentief gereinigt wird, danach geht es nochmal in das Dampfbad. Im Ruheraum könnt ihr nach den Waschungen und Massagen auf bequemen Liegen eure Gedanken schweifen lassen und tief entspannen. Eintritt: je nach Programm 25€, 45€ oder 70€.

 

Momentum Spa  

Momentum Spa Düsseldorf
Obwohl zentral gelegen, genießt ihr im Monentum Spa Wellness in 5-Sterne-Qualität abseits des hektischen Großstadtlebens. Auf 800 Quadratmetern könnt ihr, unterstützt durch das klare, elegante Design sowie das aufwendige Lichtkonzept, in eine Atmosphäre der Ruhe und des Wohlgefühls abtauchen. Für schweißtreibende Entspannung stehen euch eine finnische Sauna, eine Kräutersauna, ein Dampfbad sowie eine Sanarium zur Vefügung. Ebenfalls entspannend und wohltuend ist ein Bad im 28 °C warmen und mit Natur-Sole aus Rheinberg angereicherten Wasser. Belebende als auch regenerierende Massagen und Gesichtsbehandlungen gehören ebenfalls zum umfassenden Angebot. Eintritt: 2 Stunden Montag - Freitag 32,50€, 2 Stunden Samstag/Sonntag 35€.

Essensio Health & Sports Club

Umgeben von Garten und Wald sorgen im Erkrather Essensio Health & Sports Club vier Saunen für Wellness und Entspannung. Zur Auswahl stehen eine Biosauna (bis 60 Grad), eine Dampfsauna mit besonders hoher Luftfeuchtigkeit und eine Feuersauna. Einen Blick in den naturbelassenen Wald rund um das Essensio bietet die Waldsauna. Mit 25 Plätzen ist sie zugleich die größte Sauna der Anlage. Jeden letzten Freitag im Monat findet eine lange Saunanacht statt, in der das Essensio bis 1 Uhr geöffnet ist. Im angeschlossenen Restaurant merkMahl mit gehobener Küche, könnt ihr euren Mineralstoffgehalt wieder auffüllen. Eintritt: Tageskarte 22€.

 

Birkensauna

Viel Auswahl bietet die Birkensauna in Haan-Gruiten an: Elf Saunen, zwei Dampfbäder, zwei Schwimmbäder, Whirlpools, Tauchbecken, Massagestudio und Ruhrbereiche. Eines der Highlights ist die Himalaya-Sauna, in der drei Tonnen Salzkristalle verbaut wurden, die abends eindrucksvoll beleuchtet werden. Bei einer Raumtemperatur von 60°C und einer Luftfeuchte von um die 30% werden die negativ geladenen Ionen an die Luft abgegeben und sorgen so für ein gesundes Klima, dass sogar zehnmal gesünder als ein Spaziergang am Meer sein soll. Im Sommer kann man auf dem Sonnendeck entspannen, im Biergarten unter freiem Himmel essen oder die Grillterrasse nutzen. Eintritt: Tageskarte 26,90€. 

Sauna in Düsseldorf

 

Niederrhein Therme

Niederrhein Therme
Auch die Niederrhein Therme außerhalb der Grenzen Düsseldorfs bietet die idealen Voraussetzungen für einen Kurzurlaub zwischendurch: im Revierpark Mattlerbusch in Duisburg kommen Saunafans richtig auf ihre Kosten, denn es gibt insgesamt 15 verschiedene Saunen. Neben der Kelo- oder der Fels-Sauna, gibt es eine Euka-Sauna mit klassischen Minz-Düften oder eine 100er Sauna sowie ein Bio-Saunarium. Ihr seht, für jeden ist etwas dabei. In der vielfältigen Wohlfühlsaunalandschaft stehen neben klassischen Aufgüssen, Erlebnis-, Relaxaufgüsse auch verschiedene Peelingangebote mit auf dem Programm. Im bis zu 36°C warmen Thermalsolewasser ist dann zusätzlich noch Entspannung pur angesagt. Tageskarte: 20€ (An Sonn- und Feiertagen wird ein Zuschlag von 2,00 € erhoben.).

 

Damit ihr fit durch den Winter kommt und alle Vorzüge des Saunierens bestens ausschöpft, haben die Kollegen der Vital 10 Tipps für euch zusammengestellt. Für wen es nicht immer die Sauna gleich sein muss, der kann sein Immunsystem auch mit ein paar Wellness-Kleinigkeiten zu Hause fit machen.