Restaurants in Düsseldorf zum Valentinstag

14.2. - Valentinstag, in Düsseldorf ist Zeit für Zweisamkeit angesagt. Wir zeigen euch die romantischsten Restaurants und verraten euch, in welchen Restaurants ein ganz besonderes Valentinstagsmenü angeboten wird

Amano Verde

Amano Verde in Düsseldorf
Es ist unser liebstes Restaurant für vegetarische und vegane Küche in Düsseldorf und somit wollen wir es euch auch für den Valentinstag empfehlen. Das Amano Verde im Radisson Media Harbour Hotel ist schick, gemütlich, die Gerichte gehoben, toll kreiert und unglaublich gut. Zum Valentinstag in Düsseldorf wird Küchenchef Dennis Riesen - selbst überzeugter Veganer - wieder ein veganes 3-Gänge Valentinstagsmenü für einen romantischen Abend zu zweit servieren. Danach noch einen entspannten Spaziergang durch den Hafen und am Rhein entlang und der Abend ist klischeehaft rund.

 

Café Barré

Wo sonst täglich die leckersten französischen Süßwaren - von Macarons bis Tarte au citron - als auch herzafte Köstlichkeiten wie Quiches und belegte Baguettes über den Tresen gehen, wird am Valentinstag richtig aufgefahren. Liegt ja irgendwie auch nahe, denn wer verbindet französisches Flair nicht automatisch mit Romantik pur? Das „Menu Saint Valentin“ liest sich wie folgt: Zur Vorspeise gibt es entweder Ananas Victoria (Ananas, Grapefruit, Garnelen, Mais, Schnittlauch) oder Foie Gras mit Salat. Als Hauptspeise könnt ihr ebenfalls wählen, entweder ihr entscheidet euch für Jakobsmuscheln mit knackigem Gemüse oder Schweinefiletspitzen mit Ingwer, Kartoffelpüree und frischen Spinat. Bevor es zum Nachtisch geht, gibt es noch ein Mini Baguette mit Käse. Für die Madame gibt's zum Abschluss Mascarpone mit Litschi und Himbeeren, für den Monsieur Vollmilchschokoladenmousse mit Maracujakern. Ein Probierlöffelchen vom Partner hat schließlich auch was romantisches. Inklusive einer Flasche Crémant oder Méthode ancestrale (weißer Schaumwein) kostet das Valentinstagsmenü für zwei 95€ insgesamt.

Dox

Dox in Düsseldorf
Rosen, Champagner und gutes Essen, was braucht man mehr für einen perfekten Valentinstag? Eigentlich nichts! Kommen aber noch ein stilvoll-gemütliches Ambiente und ein atemberaubender Blick auf die nächtliche Skyline des Düsseldorfer Medienhafens hinzu, ist der Abend vollkommen. Diese Vollkommenheit bietet euch für 75€ pro Person das Dox Restaurant & Bar im Hyatt Regency Hotel. Das 3-Gänge Valentinstagsmenü startet mit Kaisergranat (ein norwegischer Hummer) mit Gurke, Senfkörnern und Kaviar, zur Hauptspeise gibt es rosa gebratene Entenbrust mit Pastinake, Kartoffelkloß und Majoran und als Dessert wird euch eine Schokoladenkugel mit Rosenblüteneis und einem roten Schokosud serviert. Zum Menü gibt es ein Glas Champagner sowie eine Rose für die Herzdame. Für wen es ein bisschen mehr sein darf - schließlich darf heute die Zweisamkeit auch dekadent zelebriert werden - der kann sich das komplette Romantik-Angebot mit Übernachtung im Doppelzimmer, Frühstück, Schoko-Erdbeeren auf dem Zimmer und Rosenblüten auf dem Bett, Spa-Behandlung, 3-Gänge-Menü und Late Check-Out gönnen.

 

L'Arte in Cucina

L'Arte in Cucina in Düsseldorf
Tja, was sollen wir sagen: Die Italiener haben es einfach drauf. Toller Wein, gutes Essen und Amore und die Romantik ist sofort da. Ob Valentinstag oder nicht, das L'Arte in Cucina, herrlich gelegen am historischen Gerricusplatz in Gerresheim, ist ein Garant für ein romantisches Dinner zu zweit. Gemütlicher Kerzenschein, stilvolle Einrichtung und ein geschmackvoll gedeckter Tisch zaubern eine harmonische Atmosphäre, in der ihr euch nur wohlfühlen könnt. Gianluca Casini, Chef der Küche und selbst in der Toskana geboren, offeriert  traditionelle italienische Küche (auf einer Zusatzkarte gibt es sogar auch tolle vegane italienische Gerichte).

 

Le Bouchon

Le Bouchon in Düsseldorf
Wer Zeit und Geld hat, kann sich natürlich auf den Weg in ein verlängertes Wochenende zum Valentinstag machen und in die Stadt der Liebe, nach Paris fahren. Gleichwohl könnt ihr es euch aber auch kuschelig romantisch hier in Düsseldorf machen. Für einen Abend nimmt euch das französische Restaurant Le Bouchon aber auch gerne mit auf eine „Kulinarische Reise zu Zweit“. Mit einem exklusiven 4-Gang-Menü reist euer Gaumen durch Frankreich und mit Sicherheit fühlt ihr euch dann auch - wie sagt man so schön: wie Gott in Frankreich. Als Amouse-bouche erwartet euch ein Pilz-Cappuccino mit Entenleber, danach geht es an den Atlantik und euch werden Jakobsmuscheln mit Sesam, Äpfel und Curry gereicht. Zum Zwischengang reist ihr nach Paris und genießt eine Pariser Zwiebelsuppe mit Gruyère Käse und Trüffel Brot. Zum Hauptgericht wählt ihr entweder die Provence mit einem in Fenchelsamen marinierten Kabeljaufilet, Gemüse und Fischsauce oder das Baskenland mit Kalbsfilet in Mandelkruste, Süßkartoffel-Gnocchi, Thymian und Specksauce. Als Dessert erwartet euch eine Bayrisch Creme à la Rose mit exotischen Früchten, Litschi Sorbet und einer weißen Schoko Glasur. Mit Weinbegeltung kostet die Reise 79€ pro Person. Ein fairer Preis, wenn man bedenkt wieviel ihr an einem Abend von Frankreich seht, ähm schmeckt.

The View - Sky Lounge & Bar

„Love is in the air“ lautet passenderweise das Motto in der Sky Lounge im Innside Hotel im Düsseldorfer Medienhafen. Über den Dächern Düsseldorfs wird hier der Valentinstag mit einer Komposition aus tollem Essen und Piano-Sounds von Randall Hutchins gefeiert - demnach erwartet euch Romatik at it's best. Chefkoch Markus Streiber zaubert euch und eurer Begleitung ein speziell zusammengestelltes Valentinstagsmenü u.a. mit Hummer, Kaviar, Champagnerschaum, Salat und Melone sowie Kalbsfilet mit Trüffelgratin, Gemüse und Amarena-Kirschjus. Die Kosten dafür liegen bei 49€ pro Person (inklusive einem Glas Prosecco). Als Alternative könnt ihr euch auch - ohne Essen - einen Premium Seat in der Lounge für 25€ pro Person reservieren und inklusive einem Glas Champagner und einer Überraschung aus Schokolade ein paar romantische Stunde zu zweit verbringen.

Mongo's

Mongo's in Düsseldorf
Auch das Mongo's im Düsseldorfer Medienhafen steht ganz im Zeichen des Valentinstags. Alle Verliebten können am 14. Februar zwischen zwei Menü-Variationen wählen. Beide beinhalten den Klassiker „Mongo's Total“. Dabei stellt ihr euch am Buffet aus einer großen frischen Vielfalt an asiatischen und europäischen Gemüsen, Fleisch, Fisch und Meeresfrüchten euer Gericht selbst zusammen, verfeinert es mit einer der abwechslungsreichen und hausgemachten Mongo´s Marinaden, u.a. europäisch mild oder asiatisch feurig oder rein vegetarisch und die Köche des Mongo´s bereiten dann eure Auswahl blitzschnell und schonend zu. Serviert wird euch dann euer Gericht mit einer Portion Reis. Und da „Mongo’s Total“ mit total pappsatt gleichzustellen ist, könnt ihr das Prozedere nach dem All You Can Eat Prinzip so oft vollziehen, wie ihr mögt bzw. euer Hunger zulässt. Am Valentinstag gibt's das „Mongo’s Total“ inklusive eines Desserts für 28,90€ oder inklusive einem Piccolöchen für 31,90€ - jeweils für 2 Personen.

 

Restaurant Top 180

Mit einem spektakulären Blick über Düsseldorf, auf 172,5 Metern empfängt euch das Restaurant im Günnewig Rheinturm mit einem romantischen Valentinstagsmenü. Denn wenn es schon mal etwas Besonderes sein darf, dann am Tag der Liebe. Serviert wird euch ein 4-Gänge-Menü. Zur Vorspeise wird es Garnele an Rapunzelsalat mit Tomate, Croûtons und Granatapfel Dressing. Um euren Gaumen auf die Hauptspeise vorzubereiten, gibt es ein grünes Apfelsorbet inklusive Sekt als Zwischengang. Kalbrücken mit geschmortem Sellerie, Estragon-Polenta und Portweinjus bildet den Hauptgang. Zum Abschluss des Dinners könnt ihr euch Kirsch-Clafouti und Vanilleeis schmecken lassen. Inklusive Aufzugfahrt, einem Cocktail, einer Flasche Mineralwasser und einer Rose für euren Schatz kostet der Abend 129€ pro Person. Vorherige Reservierung ist erforderlich.

 

PRINZ wünscht euch, für welches Restaurant ihr euch auch immer entscheidet, einen wundervoll romantischen Valentinstag!