Ostern in Düsseldorf

An den freien Feiertagen nutzen wir wieder die Zeit, um gemütlich mit Freunden und Familie zu brunchen, beim Osterfeuer launig beisammen zu sein oder im Vorwege auf Ostermärkten nach schöner Deko zu stöbern oder einfach traditionell Eier zu bemalen. In der Landeshauptstadt wird euch natürlich so einiges geboten. Ob Ostermarkt, Osterbasteln oder Osterfeuer – PRINZ zeigt euch die schönsten Aktionen zu Ostern in Düsseldorf.

 

Eierversteigerung  

Zugegeben: Warum das Event "Eierversteigerung" heißt, wissen wir nicht so ganz. Fest steht aber, dass ihr am Karfreitag, den 14. April, bevor ihr also in die feierlichen Ostertage startet, eine gute Tat vollbringen könnt. Hier werden zugunsten der Spendezeit schöne, aber vielleicht auch ein paar scheußliche Dinge (wie es laut Veranstaltern heißt) versteigert. Spendezeit unterstützt das ehrenamtliche Engagement der Düsseldorfer, um auf unkompliziertem Wege Hilfe zu leisten. Mit dabei sind zum Beispiel Projekte mit der Neusser Tafel, dem SOS Kinderdorf oder der Aids Hilfe Düsseldorf. Los geht es um 18 Uhr im Kurhaus. Der Eintritt ist frei!

 

Karfreitagsessen 

Wer es ganz traditionell und katholisch mag - nämlich Fisch am Karfreitag und bloß keine Party - der ist im Breidenbacher Hof bestens aufgehoben. Hier könnt ihr nämlich trotzdem einen genussvollen Tag verbringen. Von 12.30 Uhr bis 17 Uhr werden euch Köstlichkeiten wie Jakobsmuscheln asiatisch, pochiertes Island-Kabeljaufilet an geröstetem Blumenkohl und Rhabarber-Minze-Desserts serviert. Für 59 € pro Person bekommt ihr das Menü. Reserviert am besten frühzeitig unter 0211 160900.

 

Osterfeuer

Osterfeuer Düsseldorf
Die Osterfeuer haben in der Geschichte der Kirche eine lange Tradition. Sie gehen bereits auf das 16. Jahrhundert zurück. Zum einen gilt das Osterfeuer als Symbol der Wiederauferstehung von Jesus Christus, zum anderen wurde damit der Winter verabschiedet und der Frühling eingeläutet. Die Asche wurde früher auf den Feldern verteilt, um diese besonders fruchtbar zu machen. Heute sind die Osterfeuer eher eine Party, ein freudiges Aufeinandertreffen mit Freunden, Nachbarn und Bekannten. In Düsseldorf werden sie vor allem von den Schützen - denn sie lieben Traditionen und Feste - veranstaltet. Bereits am Karsamstag, den 15. April findet das Osterfeuer der Bilker Schützen (ab 18 Uhr) statt. Auf dem Bilker Schützenplatz (Ulenbergstraße/Ubierstraße) gibt es dann Grillgut, diverse Getränke, eine riesengroße Hüpfburg und weitere Aktionen für Jung & Alt. Am Ostersonntag, den 15. April veranstaltet der Garather Schützenverein sein traditionelles Osterfeuer. Auf dem Kirmesplatz an der Frankfurter Straße geht es gegen 18 Uhr los.

  

Osterbrunch

Auch der Osterbrunch hat sich in den letzten Jahren als gemeinsames Ausgeh-Highlight am Ostersonntag etabliert. Zu diesem seid ihr ins Hotel Indigo eingeladen. In der [a]dress kitchen & bar gibt's von ca. 12.30-15.30 Uhr alles, was das Herz begehrt und vor allem: alles aus der Region. Vom lokal gebackenen und nach Wahl glutenfreien Brot, über eine speziellen Auswahl an Wurstwaren von Schoenmackers & Wingens vom Niederrhein und Bauernkäse aus der hauseigenen Produktion von Familie Straetmans. Traditionell zubereitete Fruchtaufstriche der lokalen Feinkostmanufaktur Passione und Honig von Bienenland. Zum vegetarischen Frühstück mit Oliven-Basilikum Muffin und Spiegelei mit Kräutertopping aus dem hauseigenen Garten passt ein Smoothie des Tages oder einer der verschiedenen frisch gepressten Säfte. Auch verschiedene Eierspeisen und der Klassiker - Bauernfrühstück mit Kartoffelomlett und Speck - werden geboten. Aber das war noch nicht alles: für euch steht an einer Station ein Koch parat, der euch alles frisch zubereitet, zum Beispiel einen leckeren Lammbraten zu Maissüppchen und Karottenküchlein.

Osterbrunch