1) Der Klassiker Es gibt Orte, an denen verabredet man sich nicht - man schaut einfach vorbei. Auch unter dem neuen Betreiber Basile Mourikis zeigt sich das Kneipenrestaurant "Zur Uel" unkompliziert. Der Legende nach wurde hier der Ausgeh-Mittwoch begründet, von Studenten natürlich. Längst hat die ganze "Ratinger" nachgezogen. Ratinger Str. 16, Tel. 32 53 69, Mo, Di, Do 10-1 Uhr, Mi, Fr, Sa 10-3 Uhr

2) Kunstentschlossen So wünscht sich Eva Lonsdorf, Inhaberin der gleichnamigen Ateliergalerie, ihre Kundschaft. Die kann hier Malen lernen oder Werke in Auftrag geben. Evas Faible: Abstraktes in einer Acryl-Mischtechnik. "Bezahlt wird nur, was gefällt. So bewahre ich mir meine künstlerische Freiheit." Altestadt 13, Tel. 520 99 31, Di u. Do 11-15, Mi 11-22, Fr 13-18, Sa u. So 11-18 Uhr, kunstentschlossen.de

3) Die Haxe ist amtlich! Das Brauhaus-Ambiente sowieso. Wobei sich bei gutem Wetter der Bürgersteig vor dem "Füchschen" als der eigentliche Hotspot entpuppt. Ein Feierabend-Treff, in dem vieles kann und nichts muss. Kompromisslos ist man lediglich in einer Hinsicht: "Selbst ich als gebürtiger Portugiese trinke Alt", meint Köbes Paulo. Nach zehn Jahren im Service muss er es wissen. Ratinger Str. 28, Tel. 13 74 70, Mo-Do 10-1, Fr u. Sa 10-2, So 9-24 Uhr, fuechschen.de

4) Brauchtum trifft Szene!Bier braut "Schlösser" seit 1873, ein Partyprogramm serviert man seit 2009. Nicht nur am Wochenende, auch am "Funtastic Wednesday" wird im "Schlösser Quartier Bohème" mit den DJs Kaj Marx und Tobias Portugall zu Groove und House gefeiert. Ratinger Str. 25,Tel. 15 97 61 50, Mo-So 11-1, Mi 11-3, Fr u. Sa 11-5 Uhr (Küche bis 22 Uhr), quartierboheme.com

5) Klingende Namen Bei "K+M - Kunst und Material" schauen auch schon mal Günther Uecker und Harald Naegeli, besser bekannt als "Sprayer von Zürich", vorbei. Vom Pinsel bis zum Keilrahmen - im Künstlerbedarf mit Großhandelsanschluss verkaufen Friederike Wiesehöfer und Priska Haverkamp über 15 000 Artikel. Altestadt 13, Tel. 32 88 77, Mo-Fr 9.30-18.30, Do 9.30-20, Sa 9.30-16 Uhr, kuenstlerbedarf-duesseldorf.de

6) Junge Kunst Gregor Fourniadis hat in seinem kleinen Bistro volles Haus. "‚ODG‘ ist ein Salon für zeitgenössische Kunst", sagt Akademie-Studentin Sarah Müller. "Wir veranstalten hier wechselnde Ausstellungen." Ratinger Str. 44, Tel. 0179/948 78 66, Mo-So, ab 12 Uhr

7) Wo alles begann! Das "Stone" im ehemaligen Ratinger Hof schreibt seine eigene Geschichte. DJ Os van Rhein alias Olaf mag Indie- Rock. Was er nicht mag: "Leute, die hier her kommen und erzählen, dass früher alles besser war." Ratinger Str. 10, Tel. 210 78 28, Mi 21-3 Uhr (ab 18), Fr u. Sa 22-5 Uhr (ab 21), stone-club.de