Kreuzherrenkirche

1443 wurde der Kreuzherrenorden gegründet und die Kirche als hohe, zweischiffige Halle mit Kreuzrippengewölbe und schlankem Turm errichtet. 1811 wurde das Kloster aufgehoben, seit den 1960er Jahren wird die Kirche als katholische Pfarrkirche benutzt.


Adresse
Kreuzherrenkirche
Ursulinengasse -
40213 Düsseldorf
Google Maps