Tussmannstraße

Ganz so dynamisch wie vor zehn Jahren geht es hier nicht mehr zu - die Claims sind abgesteckt. Ob "Ab der Fisch" oder "Löffelbar" - die großen Locations der Gastromeile sind schon Klassiker mit mehr als solidem Niveau. Aber wo sonst in der Stadt findet man auf wenigen hundert Metern eine derartige Kneipen- und Restaurantvielfalt? Der Einzelhandel tut sich nach wie vor etwas schwerer im Viertel, in punkto Kultur oder Clubs sieht es bis auf das benachbarte Les Halles ziemlich mau aus. Die neuen Großprojekte zur Entwicklung des Bahnstreifens parallel zur Tußmannstraße sind längst noch nicht abgeschlossen, aber schon jetzt ziehen eher gesetztere Düsseldorfer zum Beispiel in das postmodernistische "Quartier Central" am Güterbahnhof Derendorf. Im nächsten Bauabschnitt "le flair" nördlich der Franklinbrücke sollen auch Einzelhandel, Büros, Gastronomie und Parks die Neubebauung ergänzen. Die Kaufkraft im Viertel wird damit sicher steigen, und auch mehr Grünflächen tun der Meile sehr gut, aber die "Tussi" als freakiges Szeneviertel ist damit endgültig passé.


Adresse
Tussmannstraße
Tussmannstraße
40477 Düsseldorf
Google Maps