Karte vergrößern
Einkaufszentren: Königsgalerie in Duisburg

Königsgalerie

Einkaufszentren in Duisburg
Keine Mega-Mall auf der grünen Wiese, dafür zwei Shopping-Center mitten in der Stadt: Zur Belebung der City ging Duisburg den eigenen, cleveren Weg. Nach dem Forum eröffnete jetzt die Königsgalerie in der ehemaligen Galeria Kaufhof. Mit 16 500 Quadratmetern präsentiert sich die kleine Mall hell und elegant, dabei überschaubar und geräumig. Neben bekannten Ketten zo gen neue Läden wie G-Star oder das Schweizer Jackenlabel Weyenstein ein. Und im Erdgeschoss verkauft "Mr. Bubble" das neue Trendgetränk Bubble Tea, für das Tee, Milch und Sirup mit Kügelchen aus Tapiokastärke oder Fruchtgelatine angereichert werden. Ein paar Ladenlokale stehen zwar noch leer. "Aber die sind spätestens bis Frühjahr 2012 belegt", versichert Eva Maier vom Projektentwickler Multi Development. Weiterer kluger Schachzug: Der Sonnenwall, Duisburgs charmanteste Einkaufsstraße, ist geschickt ins Gesamtkonzept einbezogen.
  • Königsgalerie
    Königstr./Steinsche Gasse
    47051 Duisburg
    Haltestelle: König-Heinrich-Platz (ca. 1 Min. ab Hbf)
  • Öffnungszeiten
    Mo-Sa 9.30-20 Uhr

Seite teilen