Friseur in Frankfurt

Das neue Jahr hat gerade begonnen und ihr habt Lust auf ein neues Styling nach dem Motto "Neues Jahr, neues Haar"?! Ein neuer Schnitt oder eine trendige Farbe machen gute Laune und sorgen für ein super Feeling. Doch wer auf der Suche nach einem neuen, guten Friseur in Frankfurt, sucht gefühlt die Nadel im Heuhaufen. PRINZ verrät, welche Friseure in Frankfurt die besten sind.

 

Die Oase

Frisuren und Make-up Frankfurt
Die lichtdurchfluteten, großen Räume im Frankfurter Ostend gleichen einer Wohlfühl-Oase und das ist auch das Konzept von Patrick Röhrig: Ankommen, entspannen und top gestylt gehen. Egal ob Styling, Waschen, Schneiden und Föhnen (ab 61 Euro) oder Coloration (ab 100 Euro) – eine Kopfmassage ist immer inklusive. Ein passendes Abend-Make-up bekommt ihr hier für 47€, eine entspannende Handmassage mit Öl-Peeling für 6€ und eine kleine Gesichtsmassage gibt es für 5€. Top ist, dass ihr online eure Termine buchen könnt und die verschiedenen Behandlungen mit ihrer Dauer angegeben sind – so könnt ihr euch direkt genug Zeit einplanen und vollkommen entspannt euer neues Styling genießen. 

 

Der Luxuriöse 

Bei Oliver Scheuermann in der Nähe des Friedberger Platzes bekommt ihr ein individuelles, Rundum-sorglos-Paket von Haare über Make-Up bis zu ausgewählten Schmuck It-Pieces. Zugegeben, mit 95€ pro Haarschnitt inklusive Waschen, Schneiden, Föhnen und passgenauer Beratung spielt Oliver Scheuermann in der oberen Friseur-Liga mit, aber nicht ohne Grund, denn er stylte schon für die ganz Großen der Modebranche. Ein Tages-Make-up gibt’s ab 35€, der eindrucksvolle Night Look kostet 150€. Dabei wird übrigens großen Wert auf vegane Kosmetik und schadstofffreie Nagellacke gelegt. Zum Entspannen bekommt ihr einen Kaffee oder Tee in Bio-Qualität oben drauf und ein paar Stunden, die nur euch gewidmet sind – ein bisschen mehr Zeit solltet ihr also definitiv einplanen, aber das gehört zum Wohlfühlprogramm eben dazu. Übrigens erwartet euch nicht nur ein Friseurbesuch mit nachhaltigen Produkten und viel Persönlichkeit, sondern auch ein gemütliches Ambiente.   

 

Der Männliche

Barbershop Frankfurt
Barbershops und Männerfriseure gibt es im Bahnhofsviertel wie Sand am Meer. Im Torreto hat allerdings Alexandros Vellios das Sagen und er ist weder Friseur noch arbeitet er in einem Salon, denn er ist: Barbier. Eines hat dieser Barbershop aber mit den anderen gemein: Frauen haben keinen Zutritt und das ist auch gut so. Denn hier dreht sich alles um den Mann und sein bestes Stück – nämlich seinen Bart, weshalb man hier vergebens nach Haarwachs suchen wird. Gestylt wird ausschließlich mit Pomade, aber keine Irokesen oder Vokuhilas, sondern nur anständige, gute Haarschnitte. Das Trimmen bekommt man(n) für 21€, eine Komplettrasur für 25€ und den Haarschnitt ab 31€. Passend zum Ambiente gibt es Bier, Whiskey, Kaffee und Handyverbot. Frühzeitig anrufen lohnt sich, denn die Termine sind Wochen im Voraus schon ausgebucht. Mit ein bisschen Glück kommt ihr bei dem „Walk-in“ aber trotzdem dran: Immer dienstags von 11 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 15 Uhr. 

 

Der Allrounder

Moe Lamkaddam ist Inhaber und Friseurmeister im gleichnamigen Salon „Lamkaddam Moe“ und hat schon für Starfriseur Udo Walz gearbeitet, bevor er sich selbständig machte. Wer hierher kommt, hat keine wilden Experimente zu erwarten, sondern eine typgerechte Beratung und einen individuellen Style, der die eigenen Vorzüge betont. Ein Highlight bei Moe sind die verschiedenen Colorations-Techniken, bei denen besonders haarschonende Produkte verwendet werden. Eine Beratung mit Schnitt und Styling gibt es hier für 64€, Strähnen oder Komplettfärbung ab 75€.   

 

Der Coole

TONI&GUY hat sich mit seinen 13 Salons inzwischen deutschlandweit einen Namen gemacht und darf auch in Frankfurt nicht fehlen. Wenn ihr gerne neue Trends ausprobiert, seid ihr hier genau richtig: Egal ob ein lässiger Schnitt wie in Berlin-Kreuzberg oder Mut zur Farbe – hier bekommt ihr garantiert einen individuellen Look. Die Preise variieren je nach Stylisten-Level und liegen für einen Schnitt zwischen 58€ (Stylist) und etwa 100€ (Artistic Director). Bunt wird’s ab 45€, Wimpern färben oder Bart trimmen gibt’s für 12€. Die Pflegeprodukte stammen überwiegend aus der eigenen Toni&Guy Linie. Top: Auf der Seite findet ihr coole Looks zur Inspiration und ihr könnt vorab checken, ob der Laden zu euch passt. 

 

Alle Friseure in Frankfurt findet ihr im PRINZ Location Guide.