Fitness, also die sportliche Auslastung, ist förderlich für die Gesundheit und tut auch der Seele gut. Doch wen die Vorstellung eines meist vollen Großstadt-Fitnessstudios mit Hantelbank und Cardiogeräten trotz persönlicher Sportberatung, Probetraining und einem Wellness-Bereich überhaupt nicht zur sportlichen Betätigung animieren kann, für den hat PRINZ stattdessen die besten alternativen Fitness-Ideen in Frankfurt zusammengestellt. 

Fitnessstudios, -clubs und Fitness-Kurse in Frankfurt

Sich vom stressigen Alltag abzulenken - das weiß wohl niemand so gut, wie beschäftige Großstadtmenschen - erreicht man in Fitnesskursen ganz gut. Auch Frankfurt bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen, oft sogar spezialisierten Fitnessstudios, die sich allzeit großer Beliebtheit, die nicht abzunehmen scheint, erfreuen. Das liegt wohl vor allem daran, dass man mittlerweile in fast jedem Studio rund um die Uhr alleine für sich selbst trainieren, Fitnesskurse in Gruppen besuchen und sich auch professionell von einem Personaltrainer bei einem individuellen Workout beraten lassen kann. Aber auch gesunde Shakes und großzügige Wellness-Bereiche nach einem harten Training locken Sportfreunde an und versprechen jede Menge netten Service.

Ob Rückenstärkung und therapeutische Vorbeugung beim Kieser Training, eine Gesundheitsanalyse und Zirkeltraining an Geräten im MFT oder ein Zumba-Kurs: wer sich klassisch mit Geräten, Cardio und Tanzen körperlich fit halten möchte, wird in Frankfurt auf jeden Fall fündig.

 

Fotos: Kieser Training AG