Gasthaus zum Bären

Es ist schon erstaunlich, wie vielen Frankfurtern man nachhaltig klar machen muss, das Höchst, insbesondere der Schlossplatz, ein echtes Kleinod im Frankfurter Stadtgebiet ist. Mit der im letzten Jahr neu eingerichteten "Schiffsmeldestelle" am neuen Höchster Ufer hat der Bären-Wirt Frank Wellert eine neue Attraktion geschaffen, die auch wieder Frankfurter anzieht und nicht nur Touristen, die das Schloss sehen wollen. Und dann entdecken eben diese "Einheimischen" Höchst neu.

Märchenhaft ist der Schlosshof im Sommer. Mit den deftigen Gerichten, die jeden Tag wechseln, fühlt man sich manchmal in eine andere Zeit versetzt. Besonders dann, wenn "Das Beste aus Omas Küche" auf der Aktionskarte steht. Das haben wir schon erfolgreich getestet. Diesmal machen wir uns an den Standard ran: das Schnitzel (13,50 Euro, mit Rahmpfifferlingen und Kroketten). Wir werden nicht enttäuscht. InButterschmalz gebraten verströmt das Fleisch einen herrlichen Duft, dazu Pfifferlinge im Rahm mit deutlichem Eigengeschmack, das wird immer seltener. Nochmehr Pfifferlinge (gibt es hier traditionell von Ende der Spargelzeit bis Anfang September) kommen auf den Tisch, begleitet von Bandnudeln und Knoblauch (9,80 Euro). Viele schwören ja auf selbstgemachte Nudeln, manchmal ist die Trockenware aus Hartweizengrieß einfach passender, da man den al-dente Punkt genauer bestimmen kann. Hier paßt's.

Tests im Bären sind nur kurze Momentaufnahmen, da hier nicht nur die Tageskarte täglich variiert, sondern die Aktionen des "kulinarischen Kalenders" häufig für Änderungen sorgen. Highlights sind dabei u.a. das Elch oder Wildschweinessen. Das haben wir bislang allerdings noch nicht erlebt, da es außerhalb der Testphase liegt. Wir wagen aber die Prognose, dass der geneigte Feinschmecker nicht enttäuscht werden wird.


Adresse
Gasthaus zum Bären
Höchster Schloßplatz 8
65929 Frankfurt
Google Maps
Telefon
+4969309343
Fax
+4969301787
E-Mail
info@zumbaeren.net
Webseite
Facebook
https://www.facebook.com/gasthaus.zum.baeren?fref=ts
Öffnungszeiten
Montag 17–23 Uhr
Dienstag 17–23 Uhr
Mittwoch 17–23 Uhr
Donnerstag 17–23 Uhr
Freitag 17–23 Uhr
Samstag 11–23 Uhr
Sonntag 11–23 Uhr


Winteröffnungszeit:

Montag - Freitag: 17:00 - 23:00 Uhr
Samstag - Sonntag: 11:00 - 23:00 Uhr
Services
Biergarten

Magazin-Artikel über Gasthaus zum Bären 2