-Bewertung

Hai Au

Vietnamesische Kultur mitten im Bahnhofsviertel - je später, desto lauter. Ab 22 Uhr verwandeln sich die Räume in ein Karaoke-Restaurant. Wer gediegenes Ambiente in ruhiger Atmosphäre sucht, der sollte das Hai Au meiden. Der Laden wirkt etwas heruntergekommen, ist jedoch sauber und glänzt mit seinem ganz eigenen Charme. Teilweise werden ungewöhnliche Gerichte angeboten, die aber frisch und überzeugend zubereitet sind. Die Crêpes mit Krabben und Hackfleisch (5,50 Euro) - hier zeigt sich der französische Einschlag in der nordvietnamesischen Küche - sind geschmackvoll, aber leider nicht wirklich so knusprig wie versprochen.
Die panierten Hummerkrabben (5,50 Euro) sind solide, ein echtes Highlight ist die knusprige Ente (12 Euro). Ungewöhnlich, aber sehr schmackhaft sind die gegrillten Riesengarnelen in Schweinespeck, die auf Krabbenchips serviert werden (11 Euro), zumal diese anschließend mit Reisnudeln, Minze, Salat und Reispapier vom Gast am Tisch zu Rollen verarbeitet werden. Auch die Musikauswahl beim Karaoke bietet überraschendes: Nirvana läuft in einer vietnamesischen Coverversion, die uns beim Mitsingen verzweifeln, aber lächeln lässt.


Adresse
Hai Au
Münchener Str. 35
60329 Frankfurt
Google Maps
Telefon
+496924248865
Öffnungszeiten
tgl. 17.30-4 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
Straßenbahn 11/12 Weser-/Münchener Straße