Farbwerke Hoechst AG

Der Konzern ging aus der Gründung der Farbwerke Meister, Lucius und Brüning in den Jahren 1862-67 hervor. Von Fuchsin über die Chemischen Waffen des Ersten Weltkriegs bis zur Entdeckung des Imprägniermittels Indanthren und der Faser Trevira zog sich die Erfolgsstory. Das Verwaltungsgebäude und die Brücke über der Durchfahrt von 1924 stehen unter Denkmalschutz.


Adresse
Farbwerke Hoechst AG
Tor Ost -
65929 Frankfurt
Google Maps