-Bewertung

Apfelwein Kunze

Hübscher Gastraum mit Rundbogen und Wandmalerei. Neben den Klassikern der Frankfurter Apfelweinküche (Handkäs', Rippchen, Grüne Soße) gibt es auch Spezielleres wie Biergulasch und Apfelweinbraten. Klingt alles vielversprechend, deswegen nutzen wir - als Vorspeise - das Angebot der Hessen-Tapas, um einen größtmöglichen Einblick zu gewinnen, und bestellen Grüne Soße (2,70 Euro) und Bier-Gulasch (3,30 Euro) in der Tapas-Variante. Die Portionen sind hübsch klein, so dass man sich auch mehrere davon als Hauptgerichte bestellen könnte.
Die Grüne Soße schmeckt leider nicht so ausgewogen und ist recht trocken. Der Biergulasch hingegen ist richtig gut und schmeckt herzhaft mit angenehmer Thymiannote. Schade, dass wir das nicht als Hauptspeise bestellt haben. Diese nämlich, der Apfelweinbraten
(10,20 Euro), lässt zu wünschen übrig. Fade im Geschmack ist das Schweinefleisch mit massig dickflüssiger, schwarzbrauner Soße übergossen, die Kartoffelklöße schmecken so farblos, wie sie aussehen. Und wo ist die feinherbe Note, die der Apfelwein sonst beim Kochen liefert?
Das zweite Hauptgericht, ein Cordon Bleu (11,80 Euro), schmeckt hingegen ganz ordentlich. Dünnes Fleisch mit hausgemachter Panade und ein Berg richtig guter Bratkartoffeln (mit Speck und Rosmarin verfeinert) beweisen, dass man in der Küche doch so einiges drauf hat.


Adresse
Apfelwein Kunze
Bockenheimer Landstr. 87
60594 Frankfurt
Google Maps
Telefon
+496974309070
Fax
+496974309071
E-Mail
info@kunze-frankfurt.de
Webseite
Öffnungszeiten
Mo-Fr 11.30-24.30 Uhr,
Sa 17-24.30 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
U6/7 Westend