Depot 1899

1899 tuckerten die ersten elektrischen Straßenbahnen durch Frankfurt, damals wurde der Betriebshof eröffnet. Jetzt ist das "Depot 1899" eingezogen. In schickem Look - und leider auch etwas beliebig - präsentiert sich das Restaurant. Erfrischend und gehaltvoll ist das naturtrübe Depot-Bier (3 Euro), exklusiv gebraut in einer niedersächsischen Privatbrauerei. Auch die hessischen Tapas (Wurstsalat, Grüne Soße und Handkäs für 8 Euro) sind, in Einmachgläsern serviert, optisch wie geschmacklich ein Hit. Leider erreichen weder das (trockene) Schnitzel mit Champignonsoße und fettigen Bratkartoffeln (10,80 Euro), noch der (zarte) Krustenbraten mit faden Semmelknödeln, Krautsalat und wässriger Soße (9,60 Euro) dieses Niveau. Versöhnlicher stimmt das Dessert: geeister Kaiserschmarrn mit Pflaumenkompott (5,40 Euro).


Besondere Angebote für Kinder:
Kinder können bei den Erwachsenen mitessen (Räuberteller gratis), Pommes, Spätzle mit Rahmsoße (je 2,50 Euro) oder ein Kinderschnitzel (4,50 Euro) bestellen.


Adresse
Depot 1899
Textorstr. 33
60594 Frankfurt
Google Maps
Telefon
+496960504799
E-Mail
info@depot1899.de
Webseite
Facebook
https://www.facebook.com/depot1899/
Öffnungszeiten
Montag 11:30–1 Uhr
Dienstag 11:30–1 Uhr
Mittwoch 11:30–1 Uhr
Donnerstag 11:30–1 Uhr
Freitag 11:30–1 Uhr
Samstag 10–1 Uhr
Sonntag 10–1 Uhr
Öffentliche Verkehrsmittel
300m vom Südbahnhof entfert S-Bahn Linien 3,4,5 und 6 U-Bahn Linien 1,2,3 und 8 Fernverkehr Straßenbahnlinien 14,15 und 16 vor der Tür, Haltestelle Textor-/ Brückenstr.
Parken
Parkplatz Straße
Ausstattung
2 separate Veranstaltungsräume für je bis zu 200 Personen.

Dazu perfektes und maßgeschneidertes Event-Arrangement.
Specials
Reservierungen möglich
Laufkundschaft willkommen
Gut für Gruppen
Kinderfreundlich
Essen zum Mitnehmen
Bedienung
Außenplätze