Auswärts frühstücken oder brunchen ist in Eimsbüttel ein Leichtes, denn das Angebot an Cafés und Restaurants mit ebensolchem Angebot ist in diesem Stadtteil extrem groß und vor allem: vielseitig. PRINZ hat euch einen kleinen Überblick mit Frühstücksmöglichkeiten in Eimsbüttel zusammengestellt.

Frühstück, Café, Osterdeich Café
Café Osterdeich
Osterdeich

Das Café Osterdeich ist gemütlich, sympathisch und bei Jung und Alt, Eltern und Nichteltern gleichermaßen beliebt. Das liegt zum einen an dem unaufdringlichen skandinavischen Ambiente, dem Kuchenangebot oder der Kinderfreundlichkeit und Fußballaffinität. Aber auch wegen des abwechslungsreichen Frühstückangebots kommen viele hierher. Angeboten wird hier

Frühstück, Café Osterdeich, Osterdeich Café
Café Osterdeich
alles, auch vegan und vegetarisch: vom kleinen, süßen Frühstück (3,80€), Granola (mit Haferflocken, verschiedenen Nüssen, Cranberries und Kokosflocken mit Milch oder Joghurt ab 3,80€) bis hin zum Frühstück für zwei (u.a. mit Wurst, Käse und hausgemachter Konfitüre, ab 16,50€). Neue Sachen werden hier auch ausprobiert, zum Beispiel die Frühstückswaffel mit Banane, Honig und karamellisierten Walnüssen Kinder sind hier gern gesehen und eine Bücher- und Spielkiste sorgt für Ablenkung, während Mutti ein bisschen Zeit für ihren Cappuccino hat. Auch toll: bei gutem Wetter kann man draußen sitzen. 

Glück und Selig 

Trotz Mittagstisch ist das Glück und Selig vor allem ein Frühstückscafé. Die Angebote auf der Karte sind abwechslungsreich und lecker, liebevoll angerichtet werden sie serviert. Frühstück gibt es dienstags bis freitags von 9 bis 11:30 Uhr und während am Wochenende einige Gäste bereits Mittagessen bestellen, können Langschläfer oder Spätesser noch bis 15 Uhr frühstücken. Zum Beispiel die „Süß und Herzhaft“-Variante mit Wurst und Käse, Marmelade, Nutella, griechischem Joghurt mit hausgemachtem Fruchtpüree, Brötchen, Croissant und Ciabatta (9,20€), verschiedene Obstsalate (ab 4,50€), frische Waffeln. Eine spannende Besonderheit, die die Karte zu bieten hat, sind das Weißwurst-Frühstück mit original bayrischem süßen Senf, ofenfrischer Laugenbrezel und Butter (6,90€) oder auch das orientalische Frühstück mit hausgemachtem Brotaufstrich, Humus, Kirschtomaten, Oliven, Schafs- und Ziegenkäse, Joghurt mit Honig und Walnüssen, Butter und Brot (10,50€)

Frachtraum

Der Frachtraum nennt sich selbst Stullenbar und darf beweisen, dass so eine Scheibe Brot mit Belag ganz und gar nicht langweilig sein muss. Ob herzhaft oder süß - immer wieder gibt es neue kreative Varianten. In Sachen Frühstück stehen fünf Varianten zur Auswahl (ab 4,50€), zum Beispiel die "Fitte Fracht" bestehend aus einem Joghurt mit Obst, Flakes, Walnüssen, Chiasamen, Honig und dazu eine Dinkelstulle mit Frischkäse (7,50€) oder die "Schöne Fracht" mit Brot und Croissant, Butter, Honig, Marmelade, Käse, Serrano, Obst und Gemüse (6,50€). Wer es so richtig herzhaft mag, kann aber auch ab 10 Uhr bereits die Stullen von der regulären Karte bekommen. Auch toll: die Armer-Ritter-Varianten (ab 4,90€). Die Produkte selbst kommen wenn möglich aus der Region und zum Namen "Frachtraum" passt, dass Tresen und Sitzbänke aus Europaletten gefertigt wurden.

Gloria

Wer Frühstück sagt, der muss eigentlich auch Gloria sagen. Vor allem, wenn man das Eimsbüttler Angebot ausloten möchte, steht ein Besuch hier an. Frühstück à la Carte bietet das Gloria täglich von 10 bis 15 Uhr an. Das Highlight ist aber wohl der sonntägliche Brunch von 10 bis 15 Uhr. Für 15,90€ bekommt ihr Rührei, Pasteten, Obst, Müsli, Aufschnitt, Waffeln zum Selberbacken und vieles mehr, eine Getränkepauschale gibt es für 10€ zusätzlich. Wer jetzt Appetit bekommen hat, sollte am besten telefonisch reservieren, denn beliebt ist das Angebot obendrein und der Andrang entsprechend groß.

Die Pampi 

Das Café Die Pampi ist wahrscheinlich besonders für Frauen die ideale Kombination: ein helles, liebevoll eingerichtetes Café in Pastelltönen und gleichzeitig Ladengeschäft für Schmuck und andere wunderschöne Kleinigkeiten. Während sich die Kleinen mit Bauklötzen austoben, kann Mutti drinnen oder auf der Gartenterrasse bei Cappuccino und Frühstück entspannen (Kinderspielplatz ist übrigens in unmittelbarer Nähe). Die Frühstückskarte klingt vielversprechend und von Natas, über Galao bis hin zum portugiesischen Croissant ist hier alles dabei, was man unter einem guten portugiesischen Frühstück versteht. Zum Beispiel: Pampi Deluxe für Zwei  mit zwei Galao, frisch gepressten Orangensäften, Natas (portugiesische karamellisierte Vanille-Törtchen), Nutella, Marmelade und Butter, Croissants, Brötchen, gekochte Eier, Käse- und Wurstplatte mit frischem Ruccola, Gurken und Tomaten. Auch auf vegetarische Wünsche wird eingegangen. Frühstücken kann man hier den ganzen Tag.

 

Ein Beitrag geteilt von Die Pampi (@diepampi) am

Café May 

Wer nicht so viel Geld hat, um ausgiebig frühstücken zu gehen, für den ist das Café May in Eimsbüttel eine gute Alternative: ist eine von insgesamt sieben „Filialen“ in Hamburg, es gehört zu den größeren Cafés der Stadt und ist meistens gut besucht. Das liegt zum einem an dem leckeren Milchkaffee (3,10€), aber auch an dem Frühstücksbuffet mit dem guten Preisleistungsverhältnis (in der Woche für 6,40€, das große Buffet am Wochenende 8,50€). Die Getränke bestellt man am Tresen, gemütlich machen kann man es sich anschließend auf einem der verschiedenen Sofas. Das Buffet gibt es übrigens zuverlässig jeden Tag, 365 Tage im Jahr, von 9 bis 14 Uhr oder ihr wählt unter der Woche das Handwerker-Frühstüch mit einem Becher Kaffee und zwei belegten halben Brötchen für 3,40€.

 

Ein Beitrag geteilt von Mrs_Peanut (@mrs__peanut) am  

Café Delice

Auch das Café Delice an der Osterstraße mögen wir gerne. Neben verschiedenen französischen Tartes, Mandel-Croissants und Feinkost zum Mitnehmen, findet ihr hier auch leckere Frühstückskombinationen wie das Käse-Frühstück, Rührei, Müsli mit Obst und Joghurt oder belegte Baguettes. Wer einfach nur einen Wachmacher benötigt, ist hier ebenfalls gut aufgehoben, denn der Kaffee in seinen verschiedensten Varianten, ist hier besonders lecker! Bei gutem Wetter kann man draußen sitzen, drinnen ist es aber auch richtig gemütlich und zauberhaft, dank der Betonwände mit Stuck und dem französischen Mobiliar.

Eimsbüttel ist zu weit weg? Kein Problem! Hier findet ihr die besten Frühstückslocations in der Schanze, hier die besten in Ottensen

Hier entlang, wenn ihr wissen wollt, wo ihr das besten Frühstück- und Brunch auch in anderen Stadtteilen bekommt.