Friedrich Fett

Warum machen denn die Leute vom Uebel&Gefährlich jetzt ein Restaurant auf?
Ganz einfach, weil unser Bandkoch Tan Levine von den Künstlern immer derart hoch gelobt wird, dass es einfach unfair wäre Euch diesen Genuß nicht zugänglich zu machen. Deshalb kriegt er die Küche im Friedrich Fett und kocht dort für Euch und die Künstler.
Tan´s Kochphilosophie ist schnell erklärt, er bedient sich aus Rezepten der ganzen Welt und schlägt den Spagat zwischen altbackener Hausmannskost und moderner Kochkunst, er benutzt nur frische Zutaten und hasst langweilige Eintönigkeit und Fertigprodukte in der Küche. Er probiert und experimentiert um immer wieder neue Köstlichkeiten zu kreieren, die handwerklich perfekt gekocht, zu Menüs für die Gäste werden. Seine weiteren Referenzen aus dem Kochsalon, dem ehemaligen La Taska oder dem Altamira sprechen für sich.

Eben, dass ist doch Grund genug das Friedrich Fett zu eröffnen, wir haben einfach Lust öffentliche Orte zu schaffen in denen, in einer gegenläufigen Atmosphäre zum lausigen Mainstream, gelebt werden kann, beim Tanzen im Club genau wie beim Essen im Restaurant.
Also dann, mal los, auf geht’s:
Wir möchten Euch das Essen probieren lassen und machen deshalb keine klassische Eröffnung sondern werden eine Auswahl der Speisen zubereiten, die es später im Restaurant geben wird. Diese Auswahl reichen wir auf einer gemischten Platte und so könnt Ihr schmecken, wohin die kulinarische Reise geht und schon mal einen Tisch reservieren für ein gepflegtes Dinner in unseren wunderschönen Räumen oder auf der Terrasse unter alten Bäumen.

Einen Bericht über das Friedrich Fett könnt ihr auch im
Artikel der FÜR SIE Kitchen Girls-Redaktion lesen.


Adresse
Friedrich Fett
Nernstweg 32-34
22765 Hamburg
Google Maps
Gehört zu
Uebel & Gefährlich (Hamburg)