Jugendzentrum Startloch

Graffiti gehören zum Bild eines urbanen Lebensraumes wie U-Bahn- Gleise und Hochhäuser. Außerdem sind sie ein Spiegel unserer Zeit und manche sogar aus künstlerischer Sicht echte Meisterwerke. Allerdings ist es illegal, Graffiti an Häuserwände oder Eisenbahnwaggons zu sprayen, wer von der Polizei erwischt wird, muss zudem mit einer Geldstrafe rechnen. Um die Graffitikunst in einem legalen Rahmen zu fördern, ist es im Jugendzentrum "Startloch" erlaubt zu sprayen.Wer sich auf den zur Verfügung stehenden Flächen ein knallbuntes Denkmal setzen möchte, muss nur seine Farbdosen mitbringen.


Adresse
Jugendzentrum Startloch
Schimmelreiterweg 1
22149 Hamburg
Google Maps
Telefon
+496721909
Öffentliche Verkehrsmittel
Bus 35 Sorenkoppel