Reeperbahn

Nach den Reepschlägern, die hier im 17. Jh. ihre Taue drehten, heißt nicht nur die Hauptstraße von St. Pauli, sondern das ganze, 2,5 qkm umfassende Viertel, zu dem u.a. die Davidswache, die älteste Polizeistation des Landes, und das Operettenhaus gehören. Im 19. Jh. entstand hier ein Vergnügungsviertel, das heute allnächtlich von rund 40.000 Menschen besucht wird. Seit einigen Jahren siedeln sich hier neben Sex- und Pornoläden verstärkt Restaurants, Kneipen und Varieté-Theater an, von denen sich einige zu regelrechten Szene-Treffs entwickelt haben, wie z.B. das 'Schmidt' und 'Schmidt's Tivoli'.


Adresse
Reeperbahn
Reeperbahn -
20359 Hamburg
Google Maps

Magazin-Artikel über Reeperbahn 1