Hauptkirche St. Petri

Die ev. Hauptkirche wurde in der ersten Hälfte des 11. Jh. errichtet und ist Hamburgs ältestes Gotteshaus. Die im 14. Jh. entstandene dreischiffige Halle fiel den Flammen des Großen Brandes von 1842 zum Opfer, ein Großteil des zwischen 1844 und 1849 errichteten neugotischen Backsteinbaus dann den Bomben des Zweiten Weltkriegs. Die Kirche wurde zwischen 1949 und 1959 wiederaufgebaut. Schön ist der Passionsaltar in der Barbarakapelle aus der Zeit um 1500 sowie eine Holzfigur des heiligen Ansgar aus der Werkstatt des Bernd Notke (um 1480). Ältestes Kunstwerk der Kirche ist der wie ein Löwenkopf geformte Türzieher von 1342 (links am Turmportal).


Adresse
Hauptkirche St. Petri
Speersort 10
20095 Hamburg
Google Maps
Webseite