-Bewertung

Onkel Pös Speisezimmer

Udo Lindenberg, Al Jarreau und Helen Schneider: In "Onkel Pös Speisezimmer" sind sie alle wieder präsent. Das Publikum nimmt an stilvoll eingedeckten Tischen Platz, betrachtet in Erinnerungen schwelgend die Wandfotos aus den wilden Zeiten der Hamburger Jazz-Institution. Wie auch die Gäste ist die Atmosphäre bei "Onkel Pö" ruhiger geworden. Blumenschmuck und Kerzenlicht, tiefrote Wände und goldene Akzente prägen das gelungene Ambiente des Raums. Von würzig-rustikalen Kohlrouladen bis hin zum edlen Zanderfilet unter der Basilikumkruste reicht das Angebot der täglich wechselnden Speisekarte. Der Fisch kommt saftig und perfekt auf den Punkt gebraten auf den Tisch, liebevoll arrangiert auf feinem Zucchini- Rosmarin-Gemüse. Begleitet wird die Kreation von Rote-Bete- Kartoffeln, die, außen pink, innen buttergelb, sofort die hungrigen Blicke auf sich ziehen. Tipp für Familien: Montags tischt Ali Nawabis Team zusätzlich zur Tageskarte günstige Flammkuchen auf, und jeden Dienstag locken Schnitzelvariationen in das Restaurant. Regelmäßige Auftritte von bekannten Jazz- und Bluesgrößen wie Abi Wallenstein und neuen Talenten sind natürlich fest eingeplant.


Adresse
Onkel Pös Speisezimmer
Eppendorfer Weg 200
20253 Hamburg
Google Maps
Telefon
+4952595939
Öffnungszeiten
Montag 10–23 Uhr
Dienstag 10–23 Uhr
Mittwoch 10–23 Uhr
Donnerstag 10–23 Uhr
Freitag 10–23 Uhr
Samstag 10–23 Uhr
Sonntag 10–23 Uhr