-Bewertung

Pyrates Rock'n'Food

, Marius Röer

Und käme jetzt Johnny Depp als Captain Jack Sparrow um die Ecke, wir würden uns nicht wundern - perfekt wie eine Filmkulisse ist das "Pyrates Rock'n'Food" eingerichtet. Planken, Fässer und Spinnweben inklusive. Kein Wunder, einer der Betreiber, Robert Block, ist Bühnenbau-Spezialist beim Hamburg Dungeon. Vom tätowierten Barkeeper bis zum Kellner, bleich wie aus einem frühen Edgar Wallace, ist am Fischmarkt alles so authentisch, dass man sich fast fürchten möchte. Oder einfach Spaß hat. Zum Beispiel mit einer von 30 Rumsorten, mit denen die ledergebundene Speisekarte aufmacht. Essen kommt erst ein paar Seiten weiter - auch in der Kombüse nimmt man es offenbar nicht ganz so wichtig. Der Reis unter dem "Kanonenfutter" (Buletten) war leider nur lauwarm. Ganz anders der "Halbe Pirat": ein ordentlich gewürztes und schön saftiges Hühnchen mit Pommes. Für 9 Euro kann man da nicht meutern. Vorsicht vor den Chilis: Hölle! Da hilft dann nur ein großes Bier - das trinkt man hier passend aus nachtschwarzen Krügen.


Adresse
Pyrates Rock'n'Food
Fischmarkt 9
Hamburg
Google Maps
Telefon
+491721666638
Webseite
Öffnungszeiten
tgl. ab 19 Uhr