Weihnachtsmarkt Hannover, Weihnachten Hannover

Gebrannte Mandeln, Tannenduft und viele festliche Buden – das alles versetzt uns jedes Jahr wieder in traditionelle Weihnachtsstimmung. PRINZ zeigt euch die schönsten Weihnachtsmärkte in Hannover. Von veganen Weihnachtskeksen, bis hin zu mittelalterlichen Getränken. Mit diesen Tipps wird die Adventszeit sicherlich weihnachtlich spannend!

Die schönsten Weihnachtsmärkte 2016 in Hannover

Traditioneller Weihnachtsmarkt in der Altstadt

Weihnachtspyramiede, Weihnachtsmarkt Hannover
Beim Schlendern über den historischen Weihnachtsmarkt in der Altstadt verfällt jeder ein bisschen in Weihnachtsstimmung.  Der typische Weihnachtsduft gepaart mit den antiken Gebäuden, robusten Holzbuden und den vielen kleinen Lichtern sorgt für eine magische Stimmung. Der traditionelle Weihnachtsmarkt ist der bekannteste und beliebteste Markt in Hannover und dank der stimmungsvollen Atmosphäre jedes Jahr eine Touristenattraktion. An den knapp 190 Buden gibt es diverse festliche Leckereien, liebevoll gefertigte Handarbeiten und natürlich die allseits bekannten Heißgetränke, wie Glühwein und Feuerzangenbowle. Die alte Marktkirche, als zentraler Mittelpunkt des Geschehens, trägt zum Charme des Altstadt-Marktes bei. Für die passende musikalische Untermalung gibt es auf dem Hanns-Lilje-Platz ein wechselndes Bühnenprogramm. Die kleinen Gäste können täglich dem Weihnachtsmann begegnen, der Märchenerzählerin lauschen oder in der Weihnachtsbäckerei mitbacken. In diesem Jahr wird der Markt am 23. November um 16 Uhr eröffnet. Danach hat er bis zum 22. Dezember täglich von 11-21 Uhr geöffnet.

In dem angrenzenden Wunschbrunnenwald, bestehend aus 50 Tannen, kehrt etwas Ruhe ein. In dem gemütlichen Tannenwald kann man entspannt einen Glühwein trinken und den Weihnachtsduft genießen.

PRINZ Tipp: Stellt euch aufs Kuscheln ein. Viele Besucher möchten die weihnachtliche Atmosphäre dort genießen und so kann es schnell eng werden. 

Das finnische Weihnachtsdorf

Glühwein, Weihnachtsmarkt Hannover
Im direkten Übergang vom historischen Weihnachtsmarkt der Altstadt landet man im Mittelalter. Am Ballhofplatz präsentiert das finnische Dorf Handwerks-Vorführungen, die zum Mitmachen animieren. In der Handwerkergasse dürfen die Gäste selber Pantoffeln filzen oder etwas schmieden und erleben wie die Menschen im Mittelalter lebten. Wer möchte, kann sich hier auch mit typisch finnischen Souvenirs eindecken. Ein echtes Lappenzelt sorgt für die authentische Stimmung und zwischen all den Handwerkerbuden findet sich auch für jeden die passende finnische Köstlichkeit, wie Flammlachse oder Rentier-Würstchen. Wer wissen will wie die Finnen das schönste Fest des Jahres begehen, sollte diesem Weihnachtsmarkt auf jeden Fall einen Besuch abstatten! Für diesen Markt gelten die gleichen Öffnungszeiten wie für den Markt in der Altstadt, vom 23. November bis 22. Dezember, von 11-21 Uhr.

Weihnachtsmarkt Lister Meile

Eine der beliebtesten Einkaufsstraßen Hannovers verwandelt sich in eine festliche Meile. Vom 23. November bis zum 22. Dezember laden die über 70 Stände zwischen 11 und 21 Uhr zum Stöbern in Christbaumschmuck, Holzspielzeug, handgezogenen Kerzen und vielen weiteren Kunsthandwerken ein. Das Kasperletheater ist seit Jahren ein beliebtes Spektakel für die Kleinen, genauso wie die Kindereisenbahn und die Karussells. Die alljährliche Kirchenbude sorgt für ein besinnliches Ambiente passend zum Fest. Aufwärmen kann man sich natürlich mit traditionellem Glühwein und Bratwürstchen. Zum Knabbern gibt es weihnachtliche Gebäckstände und viele andere Leckereien. Sogar der Weihnachtsmann wurde hier schon mal gesichtet…

Lister Meile Weihnachtsmarkt Hannover, Innenstadt Hannover Weihnachtsmarkt

Winterzoo

Ab aufs Eis! Der Winterzoo in Hannover lädt wieder einmal zum Schlittschuhlaufen ein. Unter freiem Himmel Eislaufen bei der Eis-Disco oder den Rodelberg runterrutschen macht eine Menge Spaß. Wer sich früh genug anmeldet, kann in den Genuss des Eisstockschießens kommen und wenn die Kids genug gerodelt haben, gibt es da immer noch das große Karussell mit mehr als 40 Plätzen. Bei so viel Action in der Kälte darf natürlich eine warme Stärkung nicht fehlen. Besonders lecker sind z.B. die knusprigen Waffeln oder der warme Schafskäse im Fladenbrot. Dazu kommt der weihnachtliche Wintermarkt, auf dem es viel zu Entdecken und zu Stöbern gibt. Am 25. November öffnet der Winterzoo und kann unter der Woche von 16-20 Uhr besucht werden und am Wochenende schon ab 11 Uhr.

PRINZ-Tipp: Am 6. Dezember lässt sich der Nikolaus einen Besuch im Winterzoo nicht entgehen und ab dem 7. Dezember schaut auch der Weihnachtsmann täglich vorbei.

Winterzoo Hannover, Weihnachtsmarkt Hannover, Weihnachtsmarkt mit Kindern Hannover

Faust Wintermarkt

Wintermarkt Faust, Weihnachtsmarkt Hannover, DIY Hannover, Weihnachtsgeschenke
Weg von Trubel, Stress und Hektik. Auf dem Faustgelände in Linden wird es in der Weihnachtszeit besinnlich. Selbstgebastelte Kleinigkeiten und Live-Musik locken jedes Jahr die Besucher an. In der Zinsser-Halle gibt es nicht nur hübsche Kunstwerke aus Holz und Metall, sondern auch selbstgebackene Kuchen und heiße Waffeln. Beim Schlendern über den gemütlichen Markt kann man vor allem Handgemachtes, wie selbstgenähte Kleidung, Seifen, Marmeladen, Taschen, Bilder und vieles mehr entdecken. Ein Bummel über den ruhigen Wintermarkt in Linden lohnt sich und die Chance ist groß die richtige Kleinigkeit zu finden, die als Geschenk perfekt unter den Weihnachtsbaum passt. Geöffnet hat der Wintermarkt am 3. Dezember von 13 bis 20 Uhr und am 4. Dezember von 11 bis 18 Uhr.

Weihnachtsmarkt am Hauptbahnhof

Die rund 40 Buden geben dem wunderschön beleuchteten Hauptbahnhof jedes Jahr einen ganz besonders weihnachtlichen Charme. Viele Weihnachtsköstlichkeiten sorgen für das leibliche Wohl und auf der Veranstaltungsbühne werden täglich Live-Musik und Artistik geboten. Die nostalgische Eisenbahn lässt Kinderaugen strahlen und bei der Ballonkünstlerin gibt es wunderschön festliche Ballonfiguren, wie Engelchen und den Nikolaus für die Kleinen. Hier könnt ihr ab dem 23. November und bis zum 30. Dezember zwischen 11 und 21 Uhr vorbeischauen.

Weihnachtssterne, Weihnachtsmärkte Hannover, schönste Weihnachtsmärkte Hannover
 

Weihnachtsdorf auf dem Lindener Berg

Weihnachten Zoo Hannover, Kinder Weihnachtsmarkt Hannover, Winter im Zoo Hannover
Auch der Lindener Berg verwandelt sich an den Adventswochenenden in ein weihnachtliches Dorf. An den robusten Blockhütten gibt es tolle handgefertigte Kunstwerke aus allen Bereichen. Seifen, Buchbindearbeiten und individuelle Schmuckstücke könnt ihr hier entdecken. Dabei wird es nicht langweilig, denn jedes Wochenende wechseln die Aussteller in den Holzhütten. Währendessen wird im Lister Turmbiergarten musiziert und gesungen. Herrlich klassische Speisen und Getränke wie Erbsensuppe, geräucherte Forelle und Winzer Glühwein sorgen auch für die innere Wärme. Die Kinder können derweilen Stockbrot am Lagerfeuer backen und Weihnachtsgeschichten lauschen. Außerdem lädt das windschiefe Hexenhäuschen zum Basteln und Malen ein. Geöffnet ist der Markt ab dem 25. November freitags von 16 bis 20 Uhr und samstags und sonntags von 14 bis 20 Uhr.

Weihnachtsmarkt Kirchrode

Rund um die Jakobikirche laden die 10 Festzelte vom 25. bis 27. November zum Bummeln ein. Wie jedes Jahr veranstalten der Bürgerverein Kirchrode e.V. und das Taubblindenwerk den besinnlichen Markt zur Weihnachtszeit. Etwas besonderes sind die vielen hochwertigen Kunsthandwerke, wie Schmuck, Keramik und Dekoartikel. Mit Christstollen, Crêpes und Schmalzkuchen kann man es sich gut gehen lassen und das abwechslungsreiche Programm in der Kirche ist einen Besuch wert. Neben Jazz, dem Kinderchor und diversen anderen Kirchenkonzerten, bieten Andachten eine schöne Einstimmung auf den heiligen Abend. Geöffnet ist der Markt Freitag von 17 bis 21 Uhr, Samstag von 15 bis 21 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

 

Alles rund um's Thema Weihnachtsmärkte erfahrt ihr in unserem dazugehörigen Artikel. Und wer auch gerne Mal den ein oder anderen Kurztrip in der Adventszeit unternimmt, der findet Inspiration in unserem Artikel "Die schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland"

 

Wo kommen unsere Weihnachtsbräuche eigentlich her? Hier erfahrt ihr es!

Für die richtige Weihnachtsstimmung zu Hause haben wir noch ein paar Ideen für Adventsdeko und leckere Weihnachtsgerichte und wer schon immer mal wissen wollte, was in anderen Ländern zu Weihnachten auf den Tisch kommt, sollte hier vorbeischauen.